Zusammenstellung: Robert Klugseder (02/2021)

Nr. Regierungszeit Biographie Portrait Wappen
Propst der Augustinerchorherren (ca. 1120-1146)  
3? vor 1146 Askuin (Ascwinus)  
Äbte der Zisterzienser (1146-1803)  
1 1146 - † 08.12.1182 Sigfrid, Profess des Klosters Ebrach  
2 1183 - † 23.08.1199 Eberhard    
3 1199 - urk. bis 1220 Ludwig, † 12.04.    
4 ca. 1221 - † 17.09.1232 Nicolaus I.    
5 1232 - † 16.04.1239 Anselm    
6 1239 - resig. 1253 Theoderich (Dietrich) I.    
7 1253 - † 1258 Albert I., zuvor Prior in Raitenhaslach    
8 30.06.1258 - † 14.11.1277 Theoderich (Dietrich) II.    
9 1277 - resig. 1280 Albert II., wurde später Prior in Fürstenzell, wo er auch verstarb (nach 1291, 31.07.)    
10 13.03.1280 - † 26.09.1295 Heinrich I. von Bamberg, Profess des Klosters Ebrach    
11 08.11.1295 - † 16.10.1308 Hugo (Haug) von Straubing, zuvor Abt in Wilhering (1276 - 1280) und Fürstenzell (1285 - 1295), starb auf der Rückreise vom Generalkapitel in Citeaux im Kloster Heilbronn (dort begraben)  
12 11.11.1308 - † 13.04.1330 Konrad I. Snabel von Budweis, zuvor Abt in Fürstenzell (1308)    
13 25.05.1330 - † 25.08.1336 Heinrich II. von Vilshofen, zuvor Abt in Fürstenzell (1327 - 1330)    
14 18.10.1336 - † 27.07.1338 Christian    
15 1338 - resig. 1340 Ulrich der Stetinger    
16 10.08.1340 - † 18.10.1343 Herold, verstorben in Passau, wo er während seiner Regierung wegen seiner angeschlagenen Gesundheit lebte    
17 04./11.12.1343 - † 28.01.1361 Konrad II. von Landau    
18 12.03.1361 - resig. 1367 Liebhart Milt, als Senior urk. noch 1375, † 30.06.    
19 01.07.1367 - resig. 1371 Heinrich III., wurde später Hofmeister in der Grangie Gneixendorf, wo er auch verstarb    
20 1371 - resig. 1395 Nicolaus II., † 13.09.1407    
21 1395 - † 25.09.1398 Andreas I., zuvor Abt in Gotteszell, von 1394-1398 mit dem Administrator Egloff Schermer von Marklkofen    
22 1398 - † 02.12.1408 Heinrich IV. von Eggerting    
23 31.12.1408 - 1422 Heinrich V. von Osterhofen, wurde 1422 wegen Fehlverhaltens abgesetzt und in Stift Heiligenkreuz eingesperrt    
24 04.07.1422 - † 28.02.1431 Jakob von Osterhofen, von 1422 - 1425 mit den Administratoren Georg Aichberger aus Söldenau und Wilhelm Fraunberger von Weinting    
25 1431 - resig. 1434 Gotthard, resignierte wegen Aussatzes, † als Senior am 10.07. vor 1440    
26 06.05.1434 - resig. 1442 Johannes I. Landauer, Profess des Klosters Fürstenzell, kehrte nach Fürstenzell zurück, † 04.07.1443 als Pfarrer in Irsham    
27 30.05.1442 - † 10.03.1448 Johannes II. Plüetl von Hofkirchen, erster infulierter Abt von Aldersbach  
28 10.04.1448 bis † 14.09.1463 Johannes III. Plüer, Profess des Klosters Ebrach
29 09.10.1463 - † 04.05.1466 Vitus  
30 09.05.1466 - † 27.01.1486 Georg von Osterhofen, verstorben in Passau in ärztlicher Behandlung  
31 24.03.1486 - † 11.09.1501 Simon von Kasten, * 1431  
32 04.10.1501 - † 05.05.1514 Johannes IV. Riemer von Vilshofen, * um 1444, verstorben in Passau, wo er längere Zeit residierte
33 02.06.1514 - † 11.10.1544 Wolfgang Marius, * 18.10.1469 in (Ober-)Dorfbach
34 16.10.1544 - † 07.07.1552 Johannes V. Zankher von Gumperting
35 11.07.1552 - 1577 Bartholomäus Madauer von Rotthalmünster, wurde 1577 wegen Häresieverdachts abgesetzt, † 25.08.1578 in Vilshofen
36 1579 - resig. 1586 Andreas II. Haydecker, Profess des Klosters Kaisheim, Administrator in Aldersbach seit 1577, † 09.08.1587
37 10.08.1587 - † 22.01.1612 Johannes VI. Dietmair, Dr. phil. et theol., * um 1550 in Diessen am Ammersee, Profess des Klosters Fürstenfeld, Administrator seit 15.10.1586, verstorben in München
38 14.05.1612 - resig. 14.07.1635 Michael Kirchberger von Osterhofen, Visitator und Generalvikar der Ordensprovinz, † 08.10.1635. Erbauer des Chors der Klosterkirche und der Kirche in Sammarei
39 15.07.1635 - † 01.02.1651 Matthäus Gschwendt von Kempten  
40 19.03.1651 - † 08.10.1669 Gerhard Hörger von Kempten, von 1651 - 1658 auch Abt in Gotteszell, verstorben in Seligenthal (Landshut)
41 14.11.1669 - † 12.01.1683 Malachias Niderhofer, * 1618 in Landshut
42 21.02.1683 - resig. 17.10.1705 Englbert Vischer, * in Gossersdorf, getauft am 07.10.1647 in Konzell, Bauherr der Osttrakte des Klosters, † 19.07.1723 in Sammarei
43 21.10.1705 - † 21.02.1734 Theobald I. Grad, * 29.03.1661 in Engkofen, Bauherr der barocken Kirche (Langhaus) und der Westtrakte des Klosters  
44 29.03.1734 - resig. 15.10.1745 Paulus Genzger, * 1681 in Frontenhausen, † 20.02.1746 in Sammarei  
45 25.10.1745 - † 07.02.1779 Theobald II. Reitwinkler, getauft am 05.11.1705 in Passau St. Stephan
46 14.04.1779 - † 16.10.1797 Otto Doringer, * 22.03.1728 in Höhnhart (Innviertel OÖ)  
47 18.12.1797 - 1803 Urban Tremel, * 08.05.1743 in Strachendorf, † 13.08.1808 in Straubing  
Priore der Zisterzienser (1146-1803)  
  † 23.01. ohne Jahr Heinrich    
  † 18.03. ohne Jahr Heinrich    
  † 09.09., urk. 1233 Gerhard    
  † 20.11. ohne Jahr Matthias    
  † 26.02. ohne Jahr Georg    
  urk. 1199 Rapoto    
  urk. 1209 Rapoto (vermutlich nicht identisch mit dem Vorigen)    
  urk. 1242-1268 Rapoto    
  urk. 1268-1271 Heinrich    
  urk. 1274 Dietrich    
  urk. 1282-1284 Albert (Adalbert)    
  urk. 1285-1287 Heinrich    
  urk. 1287-1290 Gottfried    
  urk. 1291-1295 Gunther    
  urk. 1297 Siboto    
  urk. 1305, 1310-1317 Eglolf    
  urk. 1321 Heinrich    
  urk. 1328 Herold, wurde 1341 Abt    
  urk. 1330-1337 Englbert (Englbrecht)    
  urk. 1363 Rapoto    
  † 01.04. 14. Jh. Burkhard    
  urk. 1401 Heinrich    
  urk. 1407 Gotthard, wurde 1431 Abt    
  urk. 1438 Johannes    
  urk. 1444 Christoph    
  urk. 1449 Johannes    
  urk. 1450 Stephan    
  urk. 1452 Erasmus    
  urk. 1454 Stephan (evtl. identisch mit dem späteren Abt Stephan von Gotteszell 1459-1474)    
  urk. 1456 Johannes    
  urk. 1460 und 1476 Matthias Holderbacher    
  urk. 1460 Erasmus Paumgartner    
  urk. 1469 Simon    
  urk. 1469, 1497-1499, 1514 Johannes Kranwidl, † 15.04.1521    
  15. Jh. Johannes Prückner    
  urk. 1460 Johannes Purghauser, † 23.10. vor 1469    
  urk. 1504-1509 Johannes Fuchs    
  urk. 1520-1522 Lorenz Rantzinger, † 27.12.1530    
  urk. 1524 Lazarus Strasser, † 14.02.1532    
  urk. 1528 Ulrich Schuessler, † 23.02.1536    
  urk. 1530-1552 Christoph Wolfgang, † 21.01.(30.01.)1557    
  urk. 1563 Johannes Schmuelitz (?)    
  urk. 1573-1574, 1579, 1583 Michael Feichtinger, † 21.(24.)11.1597    
  urk. 1576 Matthias Stoßberger, † 18.11.1601    
  urk. 1578 Willibald Schisler, † 17.04.1597    
  urk. 1580 Johannes Hofmann    
  urk. 1590 und 1593 Erasmus Krabler, † 12.04.1593    
  urk. 1592 Michael Mayr    
  urk. 1596 Gregor (Georg) Hueber    
  urk. 1605 Johannes Ulrich Schneider, † 08.04.1625    
  urk. 1611-1612 Andreas Carl, † 12.12.1626    
  urk. 1618 Michael Langenegger, † 06.06.1620    
  ca. 1620 Wolfgang Linz, † 18.04.1623/1624    
  urk. 1624 Kaspar Landtmann,† 23.03.1636    
  urk. 1629-1635 Matthäus Gschwendt, wurde 1635 Abt, † 01.02.1651    
  17.07.1635-1640. Erhard Fieger (Eberhard Füeger), † 16.09.1648    
  1640-1643 Gerard Hörger, wurde 1651 Abt, † 05./09.10.1669    
  04.05.1643-1646 Robert Daiser, † 18.04.1668    
  09.04.1646-1651 Eugen Heugel (Haigl), † 24.01.1652    
  06.06.1651-1653 Malachias Niederhofer, wurde 1669 Abt, † 12.01.1683    
  1653, urk. noch 1659 Raymund Edelmann,† 11.04.(30.10.) 1670    
  urk. 1663, 1669-1672 Guido Schmied (Faber), † 25.06.1678    
  1667-1668 Berthold Reitter, † 03.06.1695    
  1672-1674, 1675 Thomas Pruggner (Pruckhner), † 28.(10.)05.1700    
  1674 Fleischmann Konrad, † 05.10.1677    
  1680-1682, 04.09.1687-1688 Amadeus Strelin, 19.02.1717    
  1682 Engelbert Vischer, wurde 1683 Abt, † 20.07.1723    
  30.03.1683-1684, 1696 Joseph Richter, † 29.01.1707    
  1685-1687, 16.08.1701 Eugen Kehler (Keller), † 11.05.1702    
  29.11.1688-1695 Wilhelm Mayer, † 15.10.1700    
  1695 Gaufred Ölhaff, † 30.01.1711    
  09.11.1696-1697 Vital Hilz, † 27.04.1713    
  1698-1700 Balduin Aichinger, † 29.01.1701    
  15.10.1700-1701, 1705-1706, 1709-1712, 07.08.1712, urk. noch 1716 Kasimir Mändl, † 13.04.1720    
  07.11.1701-1705 Benedikt Samhaber, † 23.12.1740    
  1705 Theobald Grad, wurde 1705 Abt, † 21.02.1734    
  25.06.1706, 14.06.1724-1725 Alfons Kelz, † 25.11.1727    
  1718 Malachias Mayr, † 04.08.1720    
  urk. 1720-1721, 09.07.1722 Wilhelm Pamler, † 02.01.1729    
  1721, 1722-1724, 1730-1732 Paulus Genzger, wurde 1734 Abt, † 20.02.1746    
  30.09.1725-1729 Gerard Fux    
  1729-1730, 17.11.1737-1740, 06.03.1748-1749 Felizian Hilz, † 19.03.1754    
  30.07.1732-1734 Sebastian Maville, † 04.06.1741    
  03.04.1734-1735 Jakob Oswald, † 12.01.1737    
  30.09.1735-1737 Bernhard Demischer, † 11.06.1742    
  20. 07.1740-1743, 1764-1766, 1773 Edmund Plab, † 08.11.1779    
  1743-1746 Robert Gigereder, † 25.07.1747    
  11.01.1746-1748 Joachim Häring, † 08.04.1765    
  1749-1752 Simon Genseder, † 29.05.1768    
  27.10.1752-1754 Anton Zimmermann, † 10.11.1756    
  03.03.1755-1757 Karl Crammer, † 14.11.1774    
  1757-1759, 1760-1763 Martin Pauer    
  1759 Markus Riedl, † 13.07.1760    
  1766-1769, 1772 Peter Winter, † 23.01.1773    
  1769-1772, 1776-1780 Augustin Burger,† 26.10.1792    
  1773-1774 Otto Doringer, wurde 1779 Abt, † 16.10.1797    
  1774 Englbert Rosenstingl, † 24.08.1776    
  1781-1787 Sebastian Poschinger, † 1795-1799    
  1787-1790 Urban Tremel, wurde 1797 Abt, † 13.08.1808    
  1790 Theobald Rueland, † 28.02.1796    
  1796-1798 Felizian Rois, † 07.05.1800    
  1798-1802 Joachim Wisbauer, † 21.07.1822    
  1802-1803 Bernhard Stöckl, † 11.02.1807