Monat    com: Zusätzliche Kommentare auf den leeren Seiten des Kalenders
Jahr Monat Tag Zusatz Inhalt
1696 1 1 Richter Mittag unnd Nachts. zu Hoff. Herr Rabenpaur gratulirt abends das neüe Jahr.
1696 1 2 Unnder dem Mittag essen khommet Herr von Fränkhing sein Sohn. Carl, unnd der Landt Leütnant Schreiber. Raysen umb .2. wider.
1696 1 3 P. Prior & Alphonsus. die P.P. Capucini Vicarius et Chrysogonus Herr Pfahrer von Pitzling.
1696 1 3 com Den 3. Januari tractire mit Herrn Pfahrer von Pitzling wegen der Gersten, versprich ihme vor das Schaff .12. Gulden Zegeben. Unnd .1. Ducat Leykhauff. Entgegen verspricht er .50. Gulden in handen Zelassen, mit angehengter Condition, das wür solang er lebt an statt Int? zu seiner intention alle Jahr infra octavam S. Bernardi .1. H. Meess solten lesen, nach seinem todt aber, vor die .50. Gulden 100. H. Meessen lesen sollen.
1696 1 4 Rayse nacher Uttigkhofen, P. Kellner unnd Richter mit. Stephan nach Passau unb wein Doctor Mayr von Passau.
1696 1 5 Unnder essen zeit khommet Herr Mayr mit seiner Frauen, wie auch dess Bruder Alani sein Schwager, mit seinen Sohn. auf die Nacht dess fr. Roberti Mutter.
1696 1 6 Herr Baron von Adldorff, sein Hr. Sohn unnd der Leütenant. Richter beym Mittag: Fränkhinger rayset umb 1/2 3 Uhr.
1696 1 7 P. Supprior unnd die .2. Neüe Professen, auch P. Amadeus Br. Alani. Schwager bey der Hofftafel.
1696 1 8 P. Prior unnd die .2. neüe Professen bey der hofftafel.
1696 1 9 Raysen die Gässt.
1696 1 10 Gratulirt das Convent. das Neüe jahr. Solatium. Herr Dechand unnd Richter dabey. P. Prior Nachts bey der Tafel.
1696 1 12 P. Amadeus, unnd herr Lehrer zum Mittagmall. auch Richter unnd nachts. P. Casstner nach Pitzling umb Gerst.
1696 1 15 Auf den Mittag Herr Goder. abends Herr Dechand. beede beym Nachtmahl & abent. Richter beym Nachtmahl. P. Eugenius.
1696 1 16 Auf den Mittag khommet Herr Pfahrer von Peitlspach bringt mit sich Gulden Josephum.
1696 1 17 P. Eugenius pergit Passavium.
1696 1 18 Hannß Georg beym Nachtmall. NB. P. Cell.
1696 1 19 Auf den Mittag Herr Goder Hannß Georg. Pater Eugenius redit Passavio. fuit absolutus prouit in actis.
1696 1 20 Auf den Mittag Her Clossner Pfleger zu Ossterhofen. Herr Goder, unnd herr Dechand U.
1696 1 21 P. Eugenius rayset sumpto jentando.
1696 1 22 Preüverwalter, Gerichtschreiber Unnd Preümeisster schauen den Waitzen. Richter Nachts bey der Hofftafel wegen zustandt.
1696 1 22 com Den .22. huius handle mit denen Herrn Preübeambten wegen dess Waitzen, Sie versprechen vor das Schaff .10. Gulden zegeben. Versprich ihnen .120. Schaff zegeben. ist hart hergangen. trauet kheiner dem anderen.
1696 1 24 NB. P. Cell. P. Amadeus lifert sein Waitz.
1696 1 25 Rayse nacher Uttigkhofen auf den Mittag Herr Goder mit mir. khommet auch P. Kellerer.
1696 1 25 com Den .25. huius an Pauli bekherung tag rayse nach Uttigkhofen wegen dess Waitzen so mir Herr Dechand anerbotten. Will .10. Schaff hergeben, unnd .12. Landauer darauf, solte ihme solch zallen, wie sie denne zu Vilßhofen mir zallen. Ist khein gewinn dabey. Vorderest weilln wür solchen den .31. huius selbsten algehollt.
1696 1 28 Nach der Vesper dess Primitianten Schwesster Kays: ain Schwager unnd Kl. Bruder. Auf die Nacht Frau Kasstnerin von Griespach, unnd ihr Schwesster Lißl.
1696 1 29 Richter zu Hoff. Rayset die Frau Casstnerin sumpto jentando.
1696 1 29 com .29. huius Primitias celebrat P. Casimirus Mändl Ingolstadiensis. Adfuerunt. V. P. Prior Abundus loco sui Domini abbatis de Cella Principis. D. Decanus de Uttigkhofen, D. Parochus de Aydenbach. De Peitlspach, P. Guillelmus ex Samarey. Ipsius affinis Häberl Mercator Ingolstadii. Soror Adelhaydis. et Hermanus Franciscus Rhetor. Sed et alii hospites adfuerunt. Doctor Turna Vilßhofiensis Baro de Gerra. D. Mutarius, ipsa & filia Francisca. D. Capellanus Vilßhovensis.
1696 1 30 Raysen die Vilshofener Richter zu Hoff. P. Amadeus.
1696 1 31 raysen die von Ingolstatt. P. Casstner nacher Uttigkhofen. Umb den Waitzen. Richter zu hoff.
1696 2 1 Richter zu hoff mittags.
1696 2 2 Essen im Convent. Richter nachts bey Hoff.
1696 2 2 com Denn .2. huius Zalle meine diener aus, haben heür wennig hinaus genommen, machte also ein zimbliches quantum.
1696 2 5 Richter Nachts zu Hoff wegen zustandt.
1696 2 6 Rayse abends nacher Uttigkhofen. Richter mit. Nachts khommet Herr Pfahrer von Geyerstall unnd ein Schwesster
1696 2 7 Hoflerin unnd Greisenaurerin. Richterin Cärl Richter zu Hoff. Nachts die Reittpacherin. P. Casstner nach Vilßhofen.
1696 2 7 com Den .7. Febr: thuen wür die erste liferung Waitz in das Preühauss, haben sich an .60. Schaff .1. Schaff .20. Metzn eingemessen.
1696 2 8 Rayset Herr Pfahrer unnd die Schwesster von Vichtal. Auf den abend khommet Herr Prælat von Fürsstenzell.
1696 2 9 Rayset Herr Prælat von Fürsstenzell, ich nacher Walxing unnd tauffe Herrn Goder seinen erstgebornen Sohn etc.
1696 2 9 com Den .9. Febr. tauffe Herrn Goder von Walxing seinen erstgebornen Sohn, wurd genannt Teophilus Josephus Mauritius Ernestus. Zu Gevatter ist gestanden Stat Ihres Herrn Frau Graf Fuggerin von Götterstorff. P. Gaufredus hatt assistirt, Herr Schand unnd Pfahrer von Galgweiss waren auch entgegen, deren der ander auch assistirt.
1696 2 10 Herr Schand, Herr Goder, Mauttner Sie, die zwäy Gräfinen von Götterstorff, Hannß Georg. Richter.
1696 2 11 Kommet Herr Preüverwalter von Gravenau unnd sein Consort. Richter zu Nachts bey der Tafel.
1696 2 13 Herr Gerichtschreiber unnd sie von Vilßhofen auf den Mittag. raysen die zway von Gravenau unnd Passau. auf die Nacht Herr Grassmann.
1696 2 14 Herr Grassman rayset nach dem essen, P. Prior bey der Hofftafel.
1696 2 15 gehen prozessionaliter nach Wenng S. Peter unnd nach Hauss.
1696 2 16 Auf den Mittag Herr Graff Nothafft von Aholming sein Haussverwalter. P. Eugenius. Richter mittag zu Hoff.
1696 2 16 com Den .16. huius khamme Herr Graf Nothafft von Aholming, unnd liess durch ein briefel von Herrn Dechand von Uttigkhofen anbringen.
1696 2 17 Herr Dechand auf den Mittag.
1696 2 18 Richter nach Aholming.
1696 2 19 Herr Goder auf den Mittag auch Richter unnd zu Nachts.
1696 2 20 Rayse zu den Herren Cappucinern nach Vilßhofen speyse sie. P. Prior unnd Richter mit.
1696 2 20 com bey denen Herrn Cappucinern waren gässt. Rittmaister Pflegsverwalter Mauttner, Preyverwalter, Gerichtsschreiber Pfahrer zu Aydenbach, Hannß Wolff Gerichtg. Aufschläger, Gerichtschreiber, Richter, Dobler P. Prior. mein Diener Stephan. Leütinant. Lehrer.
1696 2 21 Wahljubiläum Richter, sie, unnd Schwesster Höflerin zu Mittag bey der Hofftafel. auch Nachts.
1696 2 23 Richter zu Hoff. Mittag unnd Nachts. P. Casstner unnd Stephan mit dem Waitz nacher Vilßhofen.
1696 2 23 com Bey der anderten Waitz liferung so den .23. huius geschehen hat sich widerumb eingemessen .1. Schaff .3. Metzn. waren .45. Schaff 8. L[andauer]
1696 2 24 Richter nacher Aholming.
1696 2 24 com Den .24. hat sich abends umb .5. Uhr ein schändtlicher dükher Nebl yber den Atzenberg gegen aydenbach hiniber gezogen
1696 2 25 Richter Mittags zu Hoff.
1696 2 25 P. Prior in mensa Abbatis.
1696 2 27 Mittags herr Dobler, Frau Moserin Richter
1696 2 27 com Den .27. Febr: stirbt mein Schwesster Anna Maria Reittpacherin zu Peitlspach, allwo sie dem dem Pfahrer pr .14. tag ain Haußhalterin abgeben.
1696 2 28 Rayse nacher Uttigkhofen, P. Prior mit. Kommet Herr Goder auch dahin.
1696 2 28 com Den .28. huius schikhe P.P. Guidonem, Gaufredum, Alphonsum zur begrebnus hinaus.
1696 2 29 com Den .29. eiusdem schikhe sie similiter zu dem Sibenden hinaus.
1696 3 1 Herr Goder auf den Mittag
1696 3 1 com Den .1. Martii rayset der Richter in die Kirchrechnung nacher Rainting. Güsß
1696 3 3 Herr Lehrer auf den Mittag
1696 3 4 Herr Goder, unnd Richter
1696 3 5 Herr Dechand auf den Mittag. Richter Mittag unnd Nachts
1696 3 6 Esse im Convent. War ein Solatium. Richter mittag unnd Nachts.
1696 3 6 com Den .6. huius khommet Herr Gerichtschreiber unnd den .17. fihrt man ihm 30 Schaff Korn auf die Vilßmüll.
1696 3 7 Aschermitwoch Esse mittags im Convent.
1696 3 8 Esse im Convent P. Casstner und Stephan nacher Vilßhofen wegen der Fasstenspeiss. unnd dess Interesse beym Saltzambt.
1696 3 9 Herr Preüverwalter von der Gravenau auf den Mittag.
1696 3 10 Herr Preüverwalter rayset nach .2. Uhr.
1696 3 11 Auf den Mittag Forsstenheüser Sie. Rittmaisster. Sie. Dobler. Stattschreiber. Richter
1696 3 11 com Den .11. huius, lasse die Sommer Gewäx säen. Den .11. in der Nacht warff es etwas klaine Rißl.
1696 3 12 Essen im Convent. auf den abend khommet Herr Gerichtschreiber von Vilßhofen.
1696 3 12 com Den .12. huius khommet Herr Gerichtschreiber von Vilßhofen unnd verlanget .50. Schaff Korn vom Closster zu khauffen, deme geantwortet das der Kauff zu schlecht, hat aber nit ausgestzet, biß ihme den .13. darauf .30. Schaff versprochen habe, das Schaff pr. 10. Gulden .2. Bayrische Ducaten Leykhauff. Hett ihm khein khernl geben, vorderist so wollfeil wan nit andere cosiderationes. etc.
1696 3 13 Richter, Schwesster, Gulden Moserin Mittag. Nachts auch die Clarl so im .30. gewesst.
1696 3 14 Esse im Convent.
1696 3 15 Abend spat Frau Mauttnerin Fränel. Meherl. Richter Nachts zu Hoff.
1696 3 16 Gehen in den Scheffpach. von dar gehe nach Uttigkhofen. lasse die Pferdt hollen. Gerichtschreiber
1696 3 17 Richter Nachts zu Hoff. esse mittags im Convent.
1696 3 17 com Den .17. huius fischen wür den Scheffpach fangen schöne hechten, unnd kärpffen, doch diser nit so vill als jener.
1696 3 18 Frau Greggin unnd die Johanna hier.
1696 3 19 Herr Goder unnd Herr Mauttner diser yber nacht hier.
1696 3 19 com Den .19. huius in festo S. Josephi wars von .6. biß 7. Uhr schön, hernach steigeten wolkhen auf. von giengen gleichsamb von der Rott, oder gahr von dem Inn hinaufwerts gegen Haydenburg unnd Uttigkhofen. von Zogen sich gegen der Isar, unnd gahr gegen der Donau. die Thürn ständl stünden a meridie ad Septentrionem. ist nachts sonderlichs daraus erfolget.
1696 3 20 Rayse nacher Fürsstszell zur Benediction. P. Casimirus mit.
1696 3 21 Wirdt Herr Prælat zu Fürsstenzell etc. Herr P. Guardian. Benignus. Dechandt Pfahrer Aydenbach. Galgweiss. P. Thomas
1696 3 21 com .21. huius Benedictus in Cella Principum, D. Benedictus, a Domino Candido Raittenhaslacensi assistentibus me L. D. de S. Salvatore. Haben wakher tractirt bin bekhandt worden mit dem von Seau, so das Schloss unnd Herrschafft Neüburg am Inn in besitz hatt, wegen ad satisfactionem Creditoris, que dedit .200000 f.
1696 3 22 Rayse wider nacher hauss. auf den Mittag zu Samarey. khommet auch P. Thomas dahin, Herr Carl Kaukol Pfahrer zu Altenbuch.
1696 3 23 Manet hin Parochus in Altenbuech Richter zu Hoff.
1696 3 24 Parochus manet
1696 3 25 Parochus et Cellarius in Samarey.
1696 3 26 Pfahrer rayset. Richter zu Hoff. Hannß Georg abends unnd yber Nacht.
1696 3 27 Hannß Georg zu Mittag.
1696 3 27 com Den .27. huius war ein zimblich starkhe kälten, hat hart gefroren, unnd hatte ain Kalt brennenden Wind.
1696 3 28 Herr Goder auf den Mittag. Stephan nach Vilßhofen.
1696 3 29 P. Casstner unnd Stephan mit dem Waitz nacher Vilßhofen. Richter zu Hoff.
1696 3 29 com Den .29. huius geschiehet die Letze liferung mit Waitz in das Preühauss Vilßhofen. NB. haben nit mehr annemmen wollen als 28. Schaff wegen aines lären geschwätz, als hette von Herrn Goder .6. Fuhren, unnd von Herrn Dechand zum andertenmall Waitz angenommen. ist doch componiet worden. Preümaisster ist darann schuldig gewesst.
1696 3 30 com Der .30. April Martii, war ein formal Aprilischer Tag. hatte Reegen Wind, unnd Rißl, auch Sonnenschein. Auf die Nacht etwas still.
1696 3 31 P. Casstner nacher Schönau. P. Neubauer khommet.
1696 4 1 Herr Goder. Preüverwalter etc. Gerichtschreiber. Richter, Mauttner P. Neubauer auf Todtling.
1696 4 1 com Den .1. Aprilis khommen die Herren Preübeambte unnd bringen das Waitzgelt mit sich.
1696 4 2 Auf die Nacht Komen .2. Franciscaner. von Passau. P. Constantius. und Fr.
1696 4 3 Raysen die Francisaner P. Casstner khommet widerumb nach Hauss.
1696 4 4 Richter Nachts zu Hoff.
1696 4 4 com Den. 4. Aprilis an S. Ambrosi Tag hatt es starkh gefroren unnd ain dikhen Nebl gehabt. den abend die Sonn gescheint, unnd hernach geschneüet. Dise folgende täg sein lauter Kalte, rauhe, frostige, Windige täg unnd Nacht gewesst, dennen Gartenliebenden ganz unangenemb.
1696 4 6 Herr Dechand unnd Forsstenheüser auf den Mittag.
1696 4 6 com Den .6. lasse die Tyrollerische Weinreben legen, unnd die Mandl Zeffen, unnd Pfirsich bäum setzen.
1696 4 7 Gerichtschreiber von Weng khommet mit seiner Tochter. Herr Goder, Sie, Mauttnerin auf ein Collation.
1696 4 8 Gerichtschreiber rayset, sumpto jentando. khommet P. Bernardus von Pottenbroich.
1696 4 8 com Den .8. huius schikhe auch die Johanna Herrn Dechand von Uttigkhofen, sein Waitz gelt von .10. Schaff wider zu 16. Gulden so ? 160 f — x.
1696 4 9 Herr Pfahrer von Galgweiss auf den Mittag.
1696 4 10 Bruder Aegidius nach Uttigkhofen. Himmelring.
1696 4 11 P. Bernandus rayset nach Fürstenzell. Herr Pfahrer von Aydenbach bey der Collation.
1696 4 11 com Den .11. huius setzen wür die Lemoni unnd Pomerantzen Bäum in die Kibl, auch alles anders Gewäx in scherben. Heint als den 11. unnd gestern hatte es Donner Wetter. gester .2. Donner, heint auf die Nacht .1. Reschen Donner. in der frühe hatte es ein Nebl auf dem Wasser, unnd vorgesster ein starkhen Himmelring. Man sagt es habe zu Passau ain Wetter gehabt, als jemall eins gewesst.
1696 4 12 Herr Lehrer fragt sich an wegen seines Sohns
1696 4 13 P. Kellner nacher Raittenhaßlach umb den Bonifacium. Hannß Georg auf den Abend esse allein M. unnd N.
1696 4 13 com Den .13. schikhe P. Cellerarium Vitalem nacher Rayttenhaßlach, Fr. Bonifacium Hell abzehollen, welcher durch anstifftung dessen von Raittenhaßlach, durch dessen von Kaysershamm Ambtleüth Pfleger, unnd Advocaten aus dem Reich herein gebracht worden. hat dise reduction yber .300. Gulden gekosstet, ohne was vorhero darauf gangen, Gott geb, das er sich recht bekhere, gut thue, unnd beständig bleibe. aber! aber!
1696 4 19 com Den .19. huius als ain grienen Donners Tag, war ein schöner Tag, ausser das er etwas Kiell, unnd zimblich wündig ware. in der frühe als wür umb ¾ auf 5. Uhr 3 in die Metten ¾ auf .5. Uhr aus der Metten giengen war der Mond ganz roth. Bey der spendt waren yber die massen vill leüt, hat doch das brodt erklekhet.
1696 4 14 Esse allein Mittag unnd Nachts. P. Kellner redit ex Raittenhaßlach. secum venit Gulden Bonifacius
1696 4 15 Essen im Convent. auf die Nacht khommet P. Guillelmus in die Exercitia.
1696 4 16 Esse allein. Nachts zu hoff.
1696 4 17 Herr Goder auf den Mittag, P. Prior unnd Richter bey der Collation.
1696 4 18 Herr Mauttner auf den Mittag. Herr Goder auf den Abend.
1696 4 19 Essen im Convent, nachts allein
1696 4 20 Esse more solito im Convent Nachts allein.
1696 4 21 Esse zu Hoff dan der Rittmaisster von Vilßhofen hat Urlaub genommen. Richter auch zu Hoff.
1696 4 22 Ostern Essen im Convent. Richter, Sie unnd die Schwesster beym Nachtmall.
1696 4 23 Mauttner, Sie, Fränzl, Pflegsverwalterein. Gerichtschreiber, Goder. Richter.
1696 4 24 Rays nacher Gern, bleibe zu Schönau yber nacht. Prior zu Hoff Mittags.
1696 4 25 Rayse nach Franttenhausen Gern. unnd Gehrn, auch wider zurukh nach Schönau.
1696 4 26 Rayse nach Hauss unnd sprich zu Uttigkhofen zu.
1696 4 27 Richter beym Mittag mahl.
1696 4 29 Rayse nacher Landtshut, zu Frantenhausen yber Mittag, umb ½ .8. Uhr zu Landtshut. Donner unnd Rißl zu Frantenhausen.
1696 4 30 Esse Mittags bey Fr. Grafen Mäxlrain.
1696 5 1 Rayse wider nacher hauss biß Frantenhausen.
1696 5 2 Komme umb .5. Uhr nacher hauss.
1696 5 3 P.P. Gaufredus & Casimirus zu Hoff.
1696 5 4 Herr Hannß Wolf Gregg. Doctor, unnd Dobler zu Mittag. Nachts auch Frau. Greggin unnd Johanna.
1696 5 5 Richter unnd P. Elias nacher Landtshut. Nachts umb .9. Uhr kommen Doctor unnd Hofapothekher von Passau
1696 5 6 Herr Pfleger, Mauttner Richter Mittag. bleiben hier. Lass den Doctor unnd Apotekher nach Vilßhofen fahren.
1696 5 7 Rayse mit Herr Mauttner nach Vilßhofen den Tulpen flor zesehen. Herr Preüverwalter mit mir heraus.
1696 5 8 Herr Hannß Wolf, Frau Preüverwalterin unnd Joseph ihr Sohn zu Mittag. Abend Herr Kaukol. Pfahrer
1696 5 9 Abends Preüverwalter, Sie Hannß Wolf. Johanna. Auf einen trunkh.
1696 5 10 P. Supprior zu Hoff Mittag unnd mit Herrn Kaukoll nacher Passau. Herr Lehrer.
1696 5 10 com Den .10. hatte es yber den hardt ein Wetter bey unnß wenig Reegen aber ein ungestimmen Wind.
1696 5 11 khommen die .2. widerumb zu rukh von Passau.
1696 5 12 Herr Doctor khommet
1696 5 13 Herr Goderer auf den Mittag, fahren abends auf Uttigkhofen in die Aderläss. P. von Zwetl.
1696 5 14 Herr Dechand Mittag unnd Nachts.
1696 5 15 Herr Pfahrer von Altenbuech rayset.
1696 5 16 com Den .16. huius hatte es abends ein Wetter so doch nit recht yber unnß gangen sonder Anhamb unnd Schwanhamb zu. hernach hatte es einen starkhen himmelring yber den S. Bernards Berg gegen aukirchen, mit der gewohnlichen reflexion.
1696 5 17 P. Prior zu Hoff.
1696 5 18 Auf den abend umb .5. Uhr Kommet P. Elias unnd Richter so nachts zu Hoff.
1696 5 19 Richter zu Hoff.
1696 5 20 Stephan nacher Passau.
1696 5 20 com Sontag in der Nacht oder Montag frühe ein wenig vor .3. Uhr hatte es ein zimbliches erdbeben durch zittern, zwaymall nachneinander, allzeit ain halben Vatter unser lang. Rayss! Rayss! Rayss! 100000 Glükh auf die Rayss!
1696 5 21 Stephan kommet nachts wider.
1696 5 22 Herr Mauttner, Maisster Augustin. Richter. Lasse Ader.
1696 5 23 fahre nach Schönerting. lesen P. Granarius unnd P. Elias Meess. Herr Mauttner mit mir Herr Goder.
1696 5 24 Herr Goder auf den Mittag auch nachts. Herr Andreas Herzog. Kommet ein P. vor Pottenbroich
1696 5 25 Rayset Herr Mauttner, unnd Herzog. ich nach Samarey P. Prior mit mir.
1696 5 27 Herr Pfahrer von Aydenbach, abends auf ein trunkh. War auch Herr Raabenpauer bey mir.
1696 5 28 Rayse nacher Schönau, von dar nach Pfahrkirchen.
1696 5 29 Rayse nacher Münster.
1696 5 30 Rayse yber Griesspach, S. Salvator, unnd Samarey nacher Hauss.
1696 5 31 Christi Himmelfahrt Essen in Convent. Hannß Georg unnd Richter. auch zu nachts.
1696 6 1 P.P. Gaufredus & Elias bey der Hoff tafel, Richter unnd Wirth dessleichen, Richter auch nachts.
1696 6 2 Richter Mittag zu Hoff. auch Nachts.
1696 6 3 Herr Goder, sein Frau unnd das ältere Tochterl Anna Fränzl zu Mittag. Auf die Nacht der Richter.
1696 6 4 com Den 4. huius stosset der gartner die Pflanzen. NB. in dem Aufnemmenden Mond. obs gut thut? hat gut gethan, dan wür schönes Kraut bekhommen.
1696 6 6 Abends khommet Herr Mauttner.
1696 6 7 Herr Mauttner gehet nach Hauss. Richter Mittag unnd nachts zu Hoff.
1696 6 8 Richter Nachts zu Hoff.
1696 6 9 Esse im Convent. nachts allein.
1696 6 10 Pfingsten Essen im Convent. Nachts Richter, Sie unnd die Schwesster.
1696 6 11 P. Cellarius Richter unnd Maller nacher Samarey. Mauttner, Sie, Pflegsverwalter, Sie, Herr Goder, Sie, Herr Prælat von Gottszell. auf den Mittag. P. Prior.
1696 6 11 com Den .11. huius kommen zway Minoriten von Ennß. P. Georgius. raysen auch widerumb
1696 6 12 Herr Prælat bleibet hier.
1696 6 14 Herr Prælat rayset. P. Casimirus cum FF. Gerardo Andrea, & Bartholomeo Passovium. P. Capistranus & Fr. Charissemus Franciscani.
1696 6 14 com Den .14. huius gebe dem P. Casimir auf die Rayss nacher Passau. .19. f.
1696 6 15 Raysen die Franciscaner. Auch der Maller.
1696 6 15 com Den .15. huius gebe dem Stephan auf die Rayss nacher Crembs .102. Gulden — x.
1696 6 16 Herr Doctor von Vilßhofen unnd sein Frau. P. Gaufredus nacher Schönau.
1696 6 17 Rayse nacher Samarey, Richter mit.
1696 6 17 com Den .17. Junii starb der König in Polln Johann .2. aliis .1. zwischen .9. unnd .10. Uhr nachts zu Villa nova.
1696 6 18 Rayse nach Schmiadorff. Richter mit. Hannß Georg mit herunder wegen der Beschau.
1696 6 19 Herr Goder, Pflegsverwalter Moser, Verwalter von Haydenburg. Richter.
1696 6 20 P. Wilhelm von Samarey. kommet.
1696 6 21 Fronleichnam Richter unnd wirth mittags im Convent. khommen 2. Franciscanerin.
1696 6 21 com An dem H. Fronleichnambs Tag hatt unnß der Reegen in der Andacht etwas gehindert dan wür eyllen müssen.
1696 6 22 P. Guillelmus nacher hauss. lasse die .2. Nonnen nacher P. Salvator fihren.
1696 6 23 Esse allein Mittag unnd Nachts.
1696 6 24 P. Gaufredus nacher Hauss. Unnder dem essen khommet. Herr Pflegsverwalter von Vilßhofen. so auch zu unnß in das Convent gangen. Richter nach Mämming. Herr Dechand beym Nachtmahl.
1696 6 24 com Den .24. huius khommet herr PflegsVerwalter unnder dem essen, unnd lass ihn zu unnß ins Convent khommen, haltet abends an, ob ihme die Mayrische behausung daselbst zur zinsstüfft anlassen, zumalln die Frau von Closen nacher München Willens auch zu begeben. sage ihm solches zue, mit diser unnd Anderen conditionen.
1696 6 25 com Der .25. tag ware ein warmer schwülliger Tag. in der Nacht hatte es ein Ungestimmen Wind.
1696 6 26 Rayse nach Passau.
1696 6 27 Rayse wider nach Hauss. Herr Doctor unnd sie mit Herr Doctor hieher.
1696 6 28 Hannß Georg, Doctor, Richter unnd wirth bey der Hofftafel.
1696 6 29 Pfahrer Aydenbach Peitlspach, Tödtling, Rospach, Aunkirchen, Caplan von Galgweiss blib nit. Hannß Georg, Richter, P. Gaufredus zu Hoff.
1696 6 30 Br. Alani Bruder bringt sein Sohn. Kommen .2. Dominicaner in die Schmaltzsamblung. P. Albertus auch .2. Carmeliter aus dem Tridentinischen Closster Stratta genannt Fr. Amandus P. Wigandus nacher Adldorff.
1696 7 1 die Dominicaner bleiben
1696 7 2 die Dominicaner bleiben. Herr Verwalter von Haydenburg, unnd sie, auch Richter bey der Hofftafel.
1696 7 3 Raysen die Dominicaner, auch des Br. Alani Brueder. Kommen .2. Franciscaner von Eggenfelden. Honorius & Martinianus.
1696 7 5 Rayse nach Dann.
1696 7 6 Rayse nacher Ötting.
1696 7 7 Komme in das Haag.
1696 7 8 Komme nacher Minchen. lese zu Ainzing Meess.
1696 7 9 Warte auf.
1696 7 10 Warte auf, unnd rayss nacher Freysing.
1696 7 11 Komme nacher Landtshut
1696 7 12 esse bey Herrn Grafen von Mäxlrain. warte hern Vicdom auf.
1696 7 13 rayse nacher Frantenhausen,
1696 7 14 Komme nacher Hauss.
1696 7 15 Herr Pfleger, Goder, Mauttner Galgweiss, Hannß Wolff. Dobler. Doctor. Guardian. Prediger. Schwaiger.
1696 7 16 Die Unnderzaichnete raysen gester Pfleger. etc. heint. Mauttner bleibt. Mauttner mit mir.
1696 7 17 fahre nacher Vilßhofen die Abgäng dass Hauss zu besichtigen rayse wider nach Hauss.
1696 7 19 Richter Nachts zu Hoff wegen zusamraittung mit dem Wirth.
1696 7 19 com Den .19. hatte es in der Nacht Wind unnd Wetterlaycher, darauf in der frühe Reegen.
1696 7 20 Herr Lehner auf den Mittag.
1696 7 20 com Den .20. in der Nacht hatte es ein starkhes Wetter so doch wenig auf unnß getroffen, sondern mehrers gegen der Isar unnd Donau zu gangen. bey .3. Donnern haben auch die fenster geschittet.
1696 7 22 Herr Pfahrer von Galgweiss auf den Mittag. abends Herr Goder. P. Prior zu Hoff. Richter, sie, unnd Schwesster Nachts.
1696 7 23 Auf den Mittag unnder Esszeit khommet Herr Graf von Seybolstorff Vice Stadthalter zu Amberg. rayset widerumb umb ½ .3. Uhr
1696 7 24 P. Elias nacher Adldorff.
1696 7 25 Kommet Herr Pflegsverwalter unnd Herr Mauttner von Vilßhofen der erste rayset, Mauttner bleibt Herr Dechand
1696 7 25 com Den .25. huius schikhe P.P. Granarium unnd Alphonsum nacher Gottszell
1696 7 26 Herr Pfleger kommet von Haydnburg. bleibt bey dem Nachtmall raysen, Pfleger unnd Mauttner Richter zu hoff
1696 7 26 com Auf S. Anna Fesst. auch Br. Felix mit, welcher von dortaus nacher Straubing zu seinem alterlebten Vatter gehen soll, wegen seines gemachten letzten willen.
1696 7 27 Richter zu Hoff mittag unnd Nachts.
1696 7 28 Richter zu Hoff. P. Maximilian von Ossterhofen khommet auf den Mittag rayset abend widerumb. nacher S. Salvator.
1696 7 29 Rayse nacher Samarey raume den Stokh. Richter mit mir. Spriche zu Peitlspach zu, unnd neme P. Gaufredus mit mir nach Hauss. so zu Hoff.
1696 7 30 Richter zu Hoff Auf die Nacht khommet P. Max: zurukh.
1696 7 31 Rayse nach Ossterhoffen, unnd nach Pöring. Bleibe zu Ossterhofen yber Nacht.
1696 8 1 früh Khomme umb ½ 9 Uhr nacher Hauss Richter zu Hoff.
1696 8 10 com Den .1. Augusti fangen wür an Waitz zuschneiden.
1696 8 2 P. Prior in mensa abbatis. Br. Aegidii Bruder unnd der Corregent von Vilßhofen.
1696 8 3 Noctu venit P. Theobaldus noster, Prior in Walderbach.
1696 8 4 Auf den Mittag khommet Dr. Pachmayr unnd Doctor von Vilßhofen.
1696 8 4 com Den .4. huius bringen wür den Weiss Waitz schön ein.
1696 8 5 P. Theobaldus in Samarey. Medio quartæ Visitator venit. cum Secretario suo Priore. P. Philippo. Noctu P. Amadeus, & P. Elias ex Adldorff.
1696 8 5 com Den .5. Augusti khommet Herr Prælat von Rayttenhaßlach, visitaturus nostrum Monasterium, congreditur post Vesperas Capitulum, et habito ex more sermone dat initium Visitationi. Sermo erat de Virtute, quam nisi quis tota monte, toto corde et omnibus viribus, persequitur illudit Deum. etc. absolutis præliminaribus designat Secutirii [?] horam medium octavæ sequentis diei, quod et factum. adversunt, expositi. Alberich .2. Car[olus]. 1. Gu[illelmus] 4. Wigand. 4. Gau[fredus] 4. Stephanus &. Alphonus. 1. Reassumitus Secretinium ad quod vocati supra scripti. & P.P. Amad[edus] Eug[genius] & Vit[alis] et Hel[inand[. Ego auditus nulli quæstioni affirmative asspondi nisi uni Cætera omnia fuerunt fragamenta. O Alderspach O Alderspach, quam facta es mihi Amara! amara!
1696 8 6 Fr. Petrus venit, & P. Eugenius. auch P.P. Thomas. P. Guillelmus. P. Eugenius rayset wider.
1696 8 7 P. Thomas & Guillelmus raysen P. Emmanuel khommet.
1696 8 7 com NB. Den .7. umb ½ 9. Uhr hat sich ain stern Gebutzet nit herunderfallend, sonder nach der länge wie ein spiess.
1696 8 8 P. Emmanuel rayset. P. Alexander khommet.
1696 8 9 P. Alexander rayset.
1696 8 10 P. Amadeus kommet unnd rayset widerumb
1696 8 11 P. Eugenius khommet & iterum abit.
1696 8 12 Umb .5. Uhr liset Herr Vicarius Meess. Umb ½ 8. Uhr schliesset er die Visitation. Umb ¾ 11. Uhr rayset er, Richter zu Hoff.
1696 8 14 Rayse nacher Passau. P. Kellner unnd Richter mit.
1696 8 15 Herr Doctor Mayr unnd sie auf ein stund bey unnß.
1696 8 16 Khommet der Stephan auch nach Passau. Herr Doctor beym Mittagmall.
1696 8 17 Rayse widerumb nacher Hauss. Frau Mauttnerin unnd Herr Rabenpaur mit mir. so auch beym Fruhestukh.
1696 8 19 Fr. Malachias Mutter unnd Schwesster. Br. Alani Schwesster. P. Amadeus ad Vessperas. etiam P.P. Guillelmus & Alexander. P. Amadeus domum
1696 8 20 Nostri Lesterni. Pflegsverwalter Goder, Gerichtsschreiber. Aydenbach, Galglweiss. Hannß Wolf, Rabenpaur, Liessing. Richter. P. Guardian cum Socio
1696 8 21 Pflegsverwalter, Gerichtschreiber unnd Hannß Wolf raysen nach .5. Uhr abend. Herr Goder nach den Mittag essen. Pfahrer von Pitzling.
1696 8 21 com Den .21. in der Nacht umb 3. Uhr frühe hatt es ain Wetter.
1696 8 22 Rayse nacher Samarey P. Supprior mit mir. Frau Pradtfischin Kommet, unnd die Gigerederin
1696 8 23 Frau Bradtfisch rayset. P. Elias F.F. Robertus Malachias, unnd Br. Alanus mittags zu hoff. Ich nachts allein.
1696 8 24 Tandem raysen die, so an dem Sontag kommen.
1696 8 25 com Den .25. huius hatte es in der Frühe vor .12. Uhr .3. Donner Wetter, doch kheinnes starkh.
1696 8 26 Rayse in den Kirchtag nacher Liessering zu Herrn Gerichtschreiber Richter mit mir. Herr Mauttner mit mir nach Hauss.
1696 8 27 Richter zu Hoff.
1696 8 28 Herr Mauttner rayset frühe ½ 6 Uhr zu Fuss. ich abends in das feldt unnd nacher Uttigkhofen.
1696 8 30 P. Prior in mensa Abbatis. P. Casimirus nacher Landtshut.
1696 8 30 com Den .30. huius ware ein yber diemassen warmer Tag, in der nacht darauf hatte es ein Donner Wetter, so doch wenig yber unnß hergangen.
1696 9 1 Richter nachts zu hoff
1696 9 2 Herr Pfahrer von Aydenbach. Herr Moser sein Frau.
1696 9 3 Raysen die von Schmiadorff. Richter nacher Mämming.
1696 9 4 P. Casstner gegen nachts?
1696 9 5 Rayse nach Gotteszell unnd khomme yber Deggendorff umb .8. uhr aldort an. P. Baldwinus mit.
1696 9 6 damus Principium Visitationi & absolvimus illo die serutinium
1696 9 7 Post Vesperas claudimus Visitationes khommen auf die
1696 9 8 maneo ibi & canto suum? officium Nachts khommet Herr Bischoff Pflegsverwalter von Deggendorff mit der Frau Bischofin.
1696 9 9 sumpto jentando surgo in Viechtach, Gerichtschreiber, sie unnd mein Schwesster bey mir. Nachts umb .6. Uhr lange zu Cham an.
1696 9 10 Venio sumpto jentando in Walderbach, ubi post Vesperas damus alliud Visitationi.
1696 9 11 Peragimus Serutinium.
1696 9 12 Laudemus Visitationem Mariæ post Capitulum.
1696 9 13 Ratisbonam apellamus. Horæ. 4tæ.
1696 9 14 Straubingam pervenimus.
1696 9 15 Alderspachium venimus a prandio apud D. Parochum in Altenbuech [Carl Kankol]
1696 9 19 com Den .19. huius confero Fr. Josepho Riss Professo Walderspacensi quatuor minores ordines cum Tonsura.
1696 9 16 Herr Moser. Winkhler sein Frau unnd Catharina. P. Supprior.
1696 9 17 Herr Mauttner, abends Herr Goder. Passavienses abeunt. Nachts auch die Fr. Goderin. Richter.
1696 9 18 rayset Herr Mauttner, auch die .2. P.P. von Gottszell. ich abends ins feldt, unnd nach Uttigkhofen.
1696 9 19 khommen zway Cappuciner P. Guardian unnd Vicarius von Praunau. Herr Pfahrer von Aydenbach, auf 1. Stundt abeunt cum ipso.
1696 9 20 Fr. Fr. Petrus & Fr. Josephus Walderbacensi per ordinibus.
1696 9 21 Rayse nach Samarey, von da nach Vilßhofen, unnd nach Hauss.
1696 9 23 Herr Prælat von Ossterhofen Auf den Mittag. Herr Preüverwalter unnd sie. Richter
1696 9 24 Herr Prælat. Albinus unnd Hoffrichter von S. Nicola khommen. Richter.
1696 9 25 rayset herr Prælat.
1696 9 26 Herr Dechandt auf den Mittag P.P. Guardianus unnd Prediger. Nachts Herr Prælat von S. Nicola. Herr Pfahrer von Aydenbach
1696 9 27 Herr Prælat rayset.
1696 9 28 Esse allein dan ich mir purgant war. Auf die Nacht khommet Herr Prælat von Reichebach Unnd P. Prior von S. Emmerann.
1696 9 28 com Den .28. huius war ein recht unlusstiger ungesunder Tag, ware durchaus Nebl unnd Reegen.
1696 9 28 com den .28. rayset P. Prior cum FF. Andrea & Malachia nacher Münsster pro recreatione.
1696 9 29 Herr Prælat von Reichebach Und P. Prior Placidus von S. Emmerann sambt dem Richter raysen sumpto jentando. Mittags P. Amadeus. Nachts. Richter.
1696 9 29 com Den .29. 7bris erhenkhet sich ein schneider zu Schwanham an ein Aichbaume, der mit wurtz auf der Hilgartsbergerischen gestanden, der ast aber wo er auch daran gehangen auf abskhoferischen Jurisdiction gehangen.
1696 10 1 Herr Pfleger unnd Sie auf den Mittag. lasse sie nacher Haydenburg fihren.
1696 10 2 Herr Goder auf den Mittag unnd Nachts, ich abends in Scheffpach unnd sodan nacher Uttigkhofen.
1696 10 2 com Ad huius redit ? P. Prior
1696 10 3 com October .3. war ein Nebl unnd zimblich schon.
1696 10 4 com .4. Nebl, schön reegen.
1696 10 5 com .5. Reegen, Wind.
1696 10 6 com .6. Nebl starkh, schön etwas reegen.
1696 10 7 com .7. Zimblich schön, celebrire bey den Herren Capucinern zu Crembs.
1696 10 8 com .8. Nebl. schön B. P. Bernardus.
1696 10 9 com .9. Neblicht. trüb. schön
1696 10 10 com .10. Nebl, schön. Gehe abend in dess Herrn Werthi Garten, unnd fahre mit ihm in sein Hauss auf ein Gläßl Wein. Lass mich in der Chiesa nacher Hauss fihren.
1696 10 11 com 11. Trüb, Nebl, schön, Windt Gehe abendt auf Gneixendorff.
1696 10 12 com .12. Schöner Tag doch Windig
1696 10 13 com .13. Schöner Tag mit kalten Winden unnd starkhen reiff in der frühe.
1696 10 14 com .14. reiff. morgenröhte kalt. Herr Prælat etc.
1696 10 15 com .15. ut heri. esse bey Herrn Werthi.
1696 10 16 com .16. ut heri. Abends trüb unnd etwas Reegen. Herr Praelat von Aspach.
1696 10 17 com .17. Reegen. schön.
1696 10 18 Rayse von Crembs nach Achspach [Aggsbach]
1696 10 19 khommen nacher Grein unnd Paumgartenberg.
1696 10 20 Lasst unnß Herr Prælat biß nach Mautthausen fihren, khommen nacher Lintz.
1696 10 21 Lese Meess bey den Herrn Jesuiten, gehet die rayss biß nach Beyrbach [Peurbach]
1696 10 22 yber Mittag zu Eysenpirn, thut Herr Pfahrer mit ainen est forellen unnd Grundl aufwarten. kommen umb .4. Uhr nacher Passau.
1696 10 23 Bleibe zu Passau. Nachts Doctor, Sie, unnd Winkhler bey mir.
1696 10 24 khomme nach Hauss. Deo sint laudes gesundt. umb 6. Uhr.
1696 10 25 P. Prior zu Hoff.
1696 10 26 Herr Graf von Perge, sein Frau. Herr Goder, sie, .2. Freule. Richter. Herr Dechand abends.
1696 10 28 Hannß Georg Moser. P. Amadeus umb ain Wein.
1696 10 29 Rayset Moser. ich umb 10. Uhr nacher Samarey. Richter nach Vilßhofen.
1696 10 30 Herr Pfahrer von Aydenbach Auf den Mittag. Richter khommet nacher Hauss.
1696 10 31 Esse allein mittag unnd nachts.
1696 11 11 Essen im Convent. Richter auch more solito.
1696 11 2 Geben die Spendt, sein zimblich leüt gewesst. Richter zu Mittag.
1696 11 3 Kommet der Stephan auß Össterreich.
1696 11 3 com den .3. in der frühe hatte es ein zimbliche Morgenröthe
1696 11 4 Richter Nachts zu Hoff wegen Zustandt.
1696 11 5 P. Thomas kommet
1696 11 6 Rayset P. Thomas widerumb
1696 11 7 Geburstag Pflegsverwalter Mauttner, Gerichtschreiber, Hannß Wolf. Pfahrer von Galgweiss, Tödtling, Peitlspach. .2. Capuciner, Herr Goder.
1696 11 8 Raysen die von Vilßhofen. war ein Solatium, nachts Benedicite.
1696 11 9 Rayse nach Landtshut, Richter mit.
1696 11 10 khomme alda an.
1696 11 11 Nemme die Profession auf Mariæ Antoniæ Stängin.
1696 11 12 Bleybe alda unnd fahre abends zu Herrn Grafen von Mäxlrain unnd Vicedom.
1696 11 13 Esse bey Herrn Grafen von Mäxlrain presentibus Vicedomino et aliis multis.
1696 11 14 Rayse nach Hauss. biß nacher Frantenhausen.
1696 11 15 Khomme nach Hauss, zu Aichendorff yber Mittag.
1696 11 16 Auf die Nacht khommet Herr Pflegsverwalter.
1696 11 17 Rayset Hr. Pflegsverwalter
1696 11 18 P.P. Prior & Josephus[vi
1696 11 18 com Den .18. khommen unser Wein zu Vilßhofen an, den .19. Rayse hinein zur Visir, Weilln aber solche erst den .20. gahr aus der Zillen khommen, als ist solche gedachten tag erst vorgenommen, unnd in præsentia mea vollzogen worden. haben solchen Tag die Wein noch nach Hauss, unnd wider verhoffen, (.dan der weeg ganz schlimm.) noch alle in den Keller gebracht, da doch ain zimbliche quantitet dessen. Deo sint laudes.
1696 11 19 Rayse nacher Vilßhofen umb der Wein Visir gegenwertig zusein. Schikhe P. Guidonem nacher Ebrach.
1696 11 20 Rayse wider nacher Hauss. Herr Mauttner bey mir zum Mittag.
1696 11 21 Essen Mittags im Convent.
1696 11 22 P. Prior nacher Uttigkhofen zum Grossen messen.
1696 11 23 Herr Doctor unnd Aufschleger von Vilßhofen zum Mittagmahl.
1696 11 25 die .2. Gräfin von Gotterstorff Frau Moserin, er, Herr Goder zu Mittag.
1696 11 26 P.P. Prior & Josephus in mensa Abbatis. Auch Richter.
1696 11 27 Rayse nach Minichen unnd Fürsstenfeldt. Zu Frantenhausen ybernacht.
1696 11 28 Komme nach Landtshut.
1696 11 29 Rayse nacher Freysing. P. Bertrandus Beichtvatter mit mir als Secretarius.
1696 11 30 Komme zu Minichen an unnd rede mit Herrn Erhardt Cammer Secretari wegen der Jurisdiction etc.
1696 12 1 Idem quod heri.
1696 12 2 Rayse nacher Fürsstenfeldt. unnd fange nach der Vesper den actum Visitationis an.
1696 12 3 durat Visitatio.
1696 12 4 durat Visitatio.
1696 12 5 Claudimus Visitationem, & Monachium pergimus.
1696 12 6 redemus Frisingen & in Mospurg pernoctamus.
1696 12 7 Hora undecima Landishuti in Valle felici appellimus.
1696 12 8 Hora secunda do initium Visitationi solus sine Secretario.
1696 12 9 durat Visitatio.
1696 12 10 durat Visitatio.
1696 12 11 durat Visitatio. Abends warte Herrn Grafen von Mäxlrain auf.
1696 12 12 Claudo Visitationes. Warte abends Herrn Vicedom. unnd Herrn Cantzler auf.
1696 12 13 Rayse nach Hauss. Zu Frantenhausen yber Nacht.
1696 12 14 Komme nacher Hauss. Zu Aichendorff das Mittagmahl.
1696 12 15 Herr Goder auf den Mittag.
1696 12 16 P. Prior unnd Richter nacher München Herr Gerichtschreiber von Vilßhofen beym Mittagmahl.
1696 12 17 Abends khommet Fr. Engelbertus von Gottszell. Item .2. Dominicaner. Albertus & Fr. Jacobus.
1696 12 18 abeunt Dominicani.
1696 12 19 Esse Nachts allein.
1696 12 20 Essen im Convent. Fr. Engelbertus Seisellensis ad Cellam.
1696 12 21 Herr Schand beym Mittagmahl. P. Josephus zu Hoff
1696 12 24 Essen im Convent. Umb ½ Uhr vor .2. Kommet P. Prior unnd Richter. esse nachts allein.
1696 12 25 Essen im Convent. P. Prior unnd Richter Nachts zum Essen.
1696 12 26 Herr Goder auf den Mittag.
1696 12 27 Pflegsverwalter Sie, Mauttner Sie. Preüverwalterin. Rittmaisster sein Corporal. Hannß Wolf Gerichtsschreiber. Richter abends Herr Goder unnd Sie.
1696 12 30 P. Prior & P. Alphonus in mensa Abbatis.
1696 12 31 Rayse nacher Vilßhofen zur ausantwortung der mit der Jurisdiction erkhaufften underthanen vide e regione.
1696 12 31 com Den .31. Decembris rayse nach Vilßhofen der aus- unnd einpflichtung der jenigen Unnderthonen, so das Closster von unsern Gnädigsten Herrn mit der Jurisdiction unnd Scharwerch Geldt erkhaufft. Man liesse alle unnderthonen in die Stuben zusammen kommen. machte der Herr Pflegs verwalter ein Kurzen guten vorspruch, Andeütend die Ursach der zusammen rueffung sey nichts anderß als das seiner Churfürstlichen Durchlaucht belibet aus gewißen Ursachen dem Closster auf gewiße weiss unnd Manier mit der Nidergerichtbarkheit, unnd Scharwerch geldt zu yberlassen. etc. Liesse hernach den Churfürstlichen Hoffcammer bevelch durch Herrn Gerichtschreiber ablesen, repetirte solchen. Unnd gebotte Crafft dises bevelches herzu zutretten, von ihme aus unnd mir eingpflücht zu werden, durch den Händtstraich, welches auch geschahe, nachdem er vorhero solche, adsortirt dem Closster, gleichwie vorhero Ihro Churfürstliche Durchlaucht hinfero Getreue fleissige gehorsame Unnderthonen abgegeben, biß einsten die reluition durch haarbs geldt geschehe. Ich bedankhte mich gegen beeden Herren Beambten, satzten unnß nider unnd nammen ein gutes Mittagmahl.
1697 1 0 O Presides, Ecclesiarum Angeli, dihcite [sic!] subditorum Matres vos esse debere, non Dominos, studete magis amari, quam metui, & si interdum severitate opus est, paterna sit, non Tyrannica: Matres fovendo, patres corripiendo vos exhibeatis. Mansuescite, ponite feritatem, suspendite verbera, producite ubera. S. Bernardi.
1697 1 1 Richter Mittags zu Hoff, auch Nachts.
1697 1 2 P. Prior unnd Richter nacht Landau zur ausfflichtung der erkhaufften Jurisdiction underthonnen ich nach Uttigkhofen.
1697 1 3 Zu dem Mittagmahl khommen Herr Pfahrer von Galgweisß unnd Pitzling.
1697 1 3 com Den 3. Janur geschehe die Empflichtung der unnderthonen zu Landau auf weiß unnd Manier wie zu Vilßhofen zesehen. ausser das sie mir dem P. Prior angelobt durch den handlstraich, nit aber durch solchen bey dem Pflegsverwalter ausgepflüchtet wurd.
1697 1 4 Kommet P. Prior unnd Richter nach Hausß. Hannß Georg, unnd sein Frau mit ihnen.
1697 1 5 Rayset Moser unnd sie. Auf die Nacht khommet der Maller von Vilßhofen.
1697 1 6 Gratuliert das Convent der Neüe jahr stelle nach unnd geben .2. Benedicite. Herr Doctor von Vilßhofen unnd Esszeit. Herr Dechand abends.
1697 1 7 P. P. Prior unnd P. Joseph Richter in mensa abbatis. Herr Gerichtschreiber. P. Gaufredus. Casstnerin von Geissach.
1697 1 8 Rayse nach München komme nach Landau.
1697 1 8 com Den .8. huius rayse nach Minichen der intention in die Lobliche Landtschafft zekhommen.
1697 1 9 Komme nach Landtshut. warte dennen Herrn Mäxlrein Vicedomus, unnd Haunsperg auf
1697 1 10 Komme nach Freysing.
1697 1 11 Komme nach Minich, unnd warte Herrn von Leiblfing auf. auch Landtschafft Canzler
1697 1 12 warte Herrn Burgmaisster Ligsalz auf.
1697 1 13 Wart. seinen anderen Herrn Verandieten [sic!] auf
1697 1 14 Esse bey Herrn Grafen von Mäxlrain.
1697 1 15 rayse nach Landtshut.
1697 1 16 rayse nach Dinglfing.
1697 1 17 rayse nach Hauss. Richter Nachts zu Hoff.
1697 1 19 P.P. Josephus & Engelbertus in Pitzling. Richter zu Hoff
1697 1 20 Herr Goder, Hannß Georg. Verwalter von Haydenburg, Sie. zu Mittag. Richter
1697 1 21 Herr Pfahrer von Galgweisß. umb den Gersten Geldt.
1697 1 22 P. Prior in mensa Abbatis.
1697 1 22 com Vincentii tag war zwar ein schöner Kalter Tag, doch hatte es in der frühe unnd abendts ein zimblich Nebl.
1697 1 23 Herr Mauttner. Richter. auf die Nacht.
1697 1 24 Raiset der Richter den Mauttner nach hauss. Herr Schand. kommet von Pleinting unnder Nocht essen
1697 1 25 Herr Dechand rayset umb .4. Uhr. Herr Pfahrer von Aydenbach auf .2. Stundt.
1697 1 25 com Pauli bekherung Tag war ein schöner Tag, doch hatte es etwas Nebl, so doch mehr von der starkhen Kälte herzekhommen schiene.
1697 1 27 Doctor unnd Doctorin unndem Mittagmahl.
1697 1 28 P. Casstner nach Pitzling. umb die Grafen [Goder]. Herrnach Rambstorff [Ramdsdorf] in simill. Richter zu Hoff.
1697 1 29 P.P. Josephus & Supprior in mensa abbatis. Richter auch Doctor unnd Doctorin von Passau. khommen
1697 1 30 P. Casstner kommet mit im Herr Goder von Ramstorff. Herr Goder von Walxing, Richter
1697 1 31 Herr Pflegsverwalter, Preüverwalter Gerichtschreiber Preümaisster, Sie. Pfahrer von Schirling Aydenbach unnd Goder zu abendt
1697 1 31 com Den .31. Januarii handle mit deme Herrn Preübeambten wegen dess Waitz. Versprich ihnen 120 Schaff Zelifern sie versprechen vor iedes 14 1/2 Gulden zu bezallen
1697 2 1 P. Casstner nach Schönau.
1697 2 1 com Den .1. Febr. raitte mit dem Wirth zusammen. den .2. Febr Zalle die diener, machte yber 500 Gulden in deme sie unnd der zeit wenig hinaus genommen
1697 2 2 Richter zu Hoff. Nachts esse allein. Essen im Convent. P. Joseph nach Peitlspach,
1697 2 2 com Cum P. Christiano ob debilitatem capitis dispenso in Breviario recitando, et commuto in Rosarium recitandum.
1697 2 3 Esse auch Unnd P. Kellner. zuhoff. P. Casstner nach hauss.
1697 2 4 P. Prior & Josephus in mensa Abbatis. et P. Amadeus.
1697 2 7 Nachts kommet Herr Dechand. Ich nach Samarey khommet Herr Praelat von S. Salvator zu mir.
1697 2 8 Herr Dechand rayset umb .3. Uhr Herr Lehrer von Vilßhofen zu Mittag. gebe ihm 200. Gulden Herr Doctor von Vilßhofen.
1697 2 9 Doctor rayset.
1697 2 10 Essen im Convent gebe mein Benedicte ob diem Anninversarium Electionis meæ
1697 2 11 Herr Mauttner zu denn Mittag mahl. Richter auch.
1697 2 12 Nemmen das Scharwerch geldt ein Richter zu Hoff.
1697 2 13 Rayse nach Uttigkhofen. P. Prior mit. Herr Goder auch bleibt bey unnß yber Nacht.
1697 2 14 Landtrichter .2. Tochter, Mauttner Sie. Fränzl Herr Goder Sie. Pfahrer von Reegen. Hannß Georg Sie. Richter etc. Doctor.
1697 2 14 com Herr Caplan. Frau Preüverwalterin unnd dem essen. Hannß Georg Keessperger. Doctor Fr. Preüverwalterin unnd herr Caplan raysen selben Tag noch
1697 2 15 Raysen die Gässt.
1697 2 17 Essen Mittags im Convent. war ein Solatius. Nachts auch war ein Benedicte.
1697 2 18 Graf von Götterstorff. Fr. Gräfin Hanß Georg, sie. Pfahrer von Galgweiss. Herr Goder. Pfleger von Ossterhofen. P. Guillemus ex Samarey.
1697 2 19 Essen im Convent. war ein Solatium.
1697 2 20 Aschermittwoch Rayse nach Uttigkhofen. Herr Pfahrer von Aydenbach mit. Esse im Convent.
1697 2 21 Abtswahltag Herr Goder, Sie, Fr. T...erin [?] Fr. Grillin Herr Griell Caplan von Malgerstorff. Richter.
1697 2 21 com Den .21. Febr. thuen wür die erste Waitz liferung haben an 57 .1/2. Schaff 1 S. 7. Metzn eingemesßen. Kommet auch die Fasstenspeisß.
1697 2 22 Esse im Convent.
1697 2 24 Herr Gerichtsschreiber von Vilßhofen. zum Mittagmahl.
1697 2 26 P. Prior & Josephus in mensa Abbatis. auf die Nacht khommt R. R. P.P. Ignatius et Leopoldus ex Cella Angelorum. etc.
1697 2 27 aderint Angllo Cellenses
1697 2 28 P. Casstner mit P. Anselmus. Cæsarensi nach Birkhofen. Richter nachts zu Hoff.
1697 3 1 Auf den Mittag Herr Max Franz Goder. Doctor Frölich Doctor von Vilßhofen.
1697 3 1 com NB. Den .1. Merzen Nachts war der Mondschein bey .3. oder. 4. Eln weit von sich mit ainem woll sichtbaren Krayss gleichsamb von Nebl, umbgeben kommen 2 Closster Frauen aus dem Stüfft Lüttig Augustinerin
1697 3 3 Herr Goder auf den Mittag. Raitten mit ihm zusamen unnd bleibt kainer dem anderen was schuldig.
1697 3 3 com Den .3. huius umb 3/4 auf 6. Uhr stirbet P. Albericus Mayr Straubinganus. Professus Alderspacensis. provisus omnibus S.S. Sacramentis.
1697 3 4 Herr Mauttner auf den Mittag auch nachts. Richter auch.
1697 3 5 Essen im Convent. Herr Mauttner rayset. Herr Verwalter von Haydnburg referint wegen seines Sohns Antoni.
1697 3 6 Essen im Convent. P. Casstner mit den Waitz nach Vilßhofen. Stephan mit.
1697 3 6 com Den .6. Martii geschiehet die andere liferung Waitz in das Churfürstliche Preühauss Vilßhofen. hat sich mingemessen an .52. Schaff 12. d. .1. Schaff 4. Mezzen.
1697 3 7 P.P. Prior unnd Senior zu Hoff. Nachts Richter auch. ich abends in schoffbach, unnd nach Uttigkhofen zufahren
1697 3 11 Essen im Convent.
1697 3 12 Esse allein.
1697 3 13 Essen im Convent.
1697 3 4 P. Prior in mensa Abbatis.
1697 3 9 com Den .9. unnder .10. Mertzen in der Nacht, hat die Nacheyll Eüll oder Auf wie mann ihn nennet etlich mall geschrien
1697 3 12 com Den .12. huius ist der Pach ausgangen die erste güsß.
1697 3 15 Essen im Convent. P. Dominicaner von Maintz
1697 3 16 Esse allein Mittag. unnd Nachts. P. Casstner unnd Stephan nach Vilßhofen. Raysen die Dominicaner.
1697 3 16 com Den .16. huius thuen wür die 3te unnd lezte Waitz liferung, hat sich an 41. 1/2. Schaff eingemessen. .1. Schaff Hoc die zwischen 6. unnd .9. Uhr entstunde ein starkher, je Sturm unnd tauerte schier die ganze Nacht mit Reegen.
1697 3 17 Herr Goder auf den Mittag. in Conventum habuerient Benedicite. 4. Gulden _ x
1697 3 18 Esse allein Mittags
1697 3 19 P.P. Prior unnd Josephus in mensa Abbatis.
1697 3 20 Essen im Convent.
1697 3 21 Essen im Convent.
1697 3 21 com In festo S. Benedicti D.D. Hospites aderant. Rittmaisster. Goder. Pflegsverwalter, Mauttner. P. Guardian cum Socio. Aydenbach, Tödtling, Samarey. Hannß Wolf. Caplan Uttigkhofen. Hannß Georg. Richter, Doctor.
1697 3 22 Rayset der Stephan nach Vilßhofen umb das Saltz. ist mit Vill nutz. ist zu fruh gerayset
1697 3 23 Esse allein Mittag unnd nachts zu Hoff.
1697 3 25 Essen im Convent. ich abends in Scheffpach unnd nach Uttigkhofen.
1697 3 26 Rayse nach Passau Richter. mit.
1697 3 27 bleiben alda.
1697 3 28 P. Anselmus NB. bey mir Rayse nach Hauss unnd bleib zu Vilßhoffen yber Nacht.
1697 3 29 Komme nach Hauss. P. Prior unnd Richter zu Hoff. war verhör.
1697 3 30 Esse allein Mittag unnd Nachts.
1697 3 30 com umb .8. Uhr war, abermall ein weisser zirkhl umb den Monschein bey 4 Eln weit davon. ja noch wieder.
1697 3 31 Essen im Convent. Richter auch. P. Guillelmus khommet in die Exercitia.
1697 4 1 Essen Mittags im Convent.
1697 4 2 Essen mittags im Convent.
1697 4 3 Esse allein
1697 4 4 Essen im Convent. Nachts allain.
1697 4 5 Essen im Convent, more solito. lass ieden ain paar ayr statt der häring unnd Poiggen [Frösche?]
1697 4 6 Essen im Convent. Nachts allain.
1697 4 7 Ostern Essen im Convent. Nachts P. Guillelmus zu Hoff.
1697 4 8 P. Guillelmus abit. in mensa Abbatis.
1697 4 9 Herr Goder, Sie, Töchterl, Mauttner Sie. Fränzl, Moserl. Rittmaisster Sie. .2. Söhn. Pfleger, Sie, Hannß Wolf. Pfahrer von Peitlspach, Preüverwalter.
1697 4 10 Stephan nach Passau. ratione sui capitis. P. Doctor von Vilßhofen. mittags.
1697 4 11 Herr Lehrer P. Amadeus. P. Supprior zu Hofff
1697 4 11 com Zalle herrn Lehrer sein Conto unnd leyhe ihme noch .130. Gulden In das khönfftige abzuraitten.
1697 4 12 Reitte nach Götterstorff unnd suche Herrn Grafen haimb. H. Georg zu Mittag unnd mit mir.
1697 4 13 Herr Goder unnd Herr Mauttner auf ein gläßl Wein.
1697 4 13 com Gerichtschreiber. Bringen das Waitz Geldt. Richter.
1697 4 14 Herr Doctor von Gotterstorff. hieher auf den Mittag.
1697 4 15 Reitte abends in den Scheffpach von dar nach Uttigkhofen.
1697 4 17 Rayse nach Schönau Br. Alan mit.
1697 4 18 Raysen in den Gerner [Gern bei Eggenfelden] & redimus in Schönau.
1697 4 19 redeo domun. kommt Herr Dr. Pahmayr sein Frau Hermes unnd Clärl.
1697 4 20 Lasse die Frau Doctorin sambten denen Kindern nach Vilßhofen fihren. Dr. rayset
1697 4 21 Herr Goder auf den Mittag. auch der Richter unnd Nachts.
1697 4 25 Herr Pfahr Provisor von Pleinting P.P. Prior unnd Senior zu Hoff
1697 4 27 Rayse nach Gottszell in die Primitz P.P. Joachimi & Stephani.
1697 4 28 Bleibe alda.
1697 4 29 Bleibe alda.
1697 4 30 Rayse nach Deggendorff. unnd Vilßhofen.
1697 5 1 Rayse nach Passau.
1697 5 2 Rayse nach Hauss unnd khomme umb .11. Uhr hierher. P. Prior beym Nachtmahl.
1697 5 3 Herr Dechand auf den Mittag.
1697 5 3 com Den .3. Mai handle mit Paulus Högn Ziegler zu Häkhelberg wegen Ziegl unnd Taschen schlagen, wie es in der Spaltzetl geschen.
1697 5 4 P. Amadeus. unnd Maurermaisster. Carlon beym Mittagmahl. Richter nachts zu Hoff wegen zustandt
1697 5 5 Herr Mauttner, Sie, unnd Fränzl, Richter sie zu hoff. die Mittag unnd Nachts.
1697 5 6 Richter zu Hoff Mittag unnd Nachts wegen zustandt unnd abrechnung mit dem wirth.
1697 5 7 Esse mittags mit denen Aderlässern. Nachts Herr Hannß Wolf.
1697 5 8 fahre nach Aychendorff. unnd wider nach Hausß.
1697 5 9 Lasse ader, Herr Dechand. Goder, Richter unnd Meisster Augusten. Herr Decan Bleibt
1697 5 10 Herr Goder, Richter Herr Hannß Wolf. Doctor. P. Prior. Raysen abends nach Uttigkhofen.
1697 5 11 Herr Hannß Wolff, Doctor. Richter. Nachts auch Joanna. P. Casstner nach S. Joannes. kirchen.
1697 5 12 Richter Mittag unnd Nachts.
1697 5 13 Esse mittags mit demmen Aderlässern.
1697 5 14 2 Capuciner von Kintzing. Caplan von Uttigkhofen, unnd Galgweiss.
1697 5 15 Herr Mauttner. Richter Mittag unnd nachts.
1697 5 16 Christi Himmelfahrt Essen im Convent. Mauttner unnd Richter auch.
1697 5 17 Richter P.P. Alphonius & Anselmus zu hoff
1697 5 18 P. Amadeus auf den Mittag.
1697 5 19 P.P. Prior et Josephus in mensa abbatis.
1697 5 19 com Den .19. huius hatte es umb .5. Uhr frühe ein Donnerwetter abends umb .2. kam wider eines unnd rißlete Grausamb, warff schlossen wie die walsch nuss unnd Cössten, die klainen waren wie die haßlnusß die Kleinsten wie ein Grisß[Arbess]. hatt gleichwoll. Gott sey ewiger danckh nit ainen halm abgeschlagen. in dem Grass aber, unnd in den Salat Bäumen, et hat mans starkh gemerkhet. Zu Götterstorff unnd Willing sagt man hat es zimblich geschlagen. Gott hatt unnß hier geschüzet, aber in Ossterreich hatt unnß der Schauer unnd Nasser güss alle Weinberg in den Grundt verderbt, unnd alles yberschwemmet, die gelände unnd gemauerte absätz zerrissen die grüeben eingefüllt, unnd dermassen zu gericht, das etliche kheinem Weinberg mehr gleich sehen. Schreibt auch der Hoffmaisster, das in dem Crembser Gebürg nit .50. Emer zu Fexnen sind.
1697 5 20 rayse nach Passau unnd khomme auch nach 10. Uhr dahin
1697 5 21 Bleibe alda. Herr Doctor bey mir auf den Mittag.
1697 5 22 Bleibe alda.
1697 5 23 Rayse nach Hauss umb 1 Viertl nach acht Uhr hier. An. P. Prior in mensa Abbatis.
1697 5 25 Esse allein Mittag unnd Nachts. Vinum non habent. quia pluviæ.
1697 5 26 Pfingsten Essen im Convent.
1697 5 26 com An dem Heiligen Pfingstag ware in der Nacht zimblich arg, bey dem Tag starkhe Wind.
1697 5 27 P.P. Prior & Josephus in mensa Abbatis.
1697 5 28 Herr Schand, Hannß Wolf Goder, Sie, die alte Frau
1697 5 29 Richter nachts zu Hoff wegen zustandt. Mittags essen wür im Convent.
1697 5 30 Rayse nach Samarey, nimm den Pfahrer zu Peitlspach mit. Kommet auch Herr Prælat von Fürsstenzell hir.
1697 5 31 Herr Pfahrer von Galgweis. Auf den Mittag.
1697 6 1 P. Engelbertus Cellarius Osterhoffensis auf den Mittag. Rayste gehan in Ossterreich.
1697 6 2 P. Prior et Josephus in mensa abbatis. Dominos [?] Carmalitios. Straubinga.
1697 6 2 com 3. Tag aneinander hatte es ein zimblichen Reyff so doch Gott lob noch nichts geschadet.
1697 6 3 abends 2. Cappuciner yber Nacht 2. Franciscaner von Eggenfelden. ich abends nach Haydenburg geritten.
1697 6 5 P. Guillelmus kommet. Pfahrer von Peitlspach bittet umb ein Priesser. esse Nachts allein. Herr decanus.
1697 6 6 Fronleichnam P. Gaufredus nach Peitlspach, Essen im Convent. Mittags
1697 6 7 P. Guillelmus rayset.
1697 6 8 Auf den Mittag Herr Verwalter von Haydenburg mit seinem Sohn Antonio, abends Herr Pfahrer. von Aydenbach.
1697 6 9 Richter Nachts zu Hoff wegen Zustandt.
1697 6 10 P. Prior & Senior in mensa abbatis. Auf den abend khommet Herr Mauttner, Sie, Fränzl unnd Bäberl von Reegen [?].
1697 6 11 Rayse nach Uttigkhofen in die aderlass, Herr Goder unnd Mauttner mit. Doctor.
1697 6 12 Herr Schand. Doctor Mauttner Richter. Verwalter von Haydenburg
1697 6 13 Herr Goder, Richter. Wirth Mittag zu Hoff.
1697 6 15 Richter nach Alten Ötting, Schwesster unnd sie.
1697 6 15 com Den .15. Junii handle mit Georgen Gebler von Füesßen in Schwaben Weyer Graben, wegen dess Damms in dem unnder weyer am Scheffpach, solle solchen in gut zustandt bringen, geb ihm vor solche arbeit .34. Gulden 1. Gulden Leykhauff den so empfangen.
1697 6 16 Herr Praelat von Gottes zell khommet, sein Richter mit.
1697 6 17 Herr Dechand. Goder P. Prior.
1697 6 18 Herr Goder. Aufschleger Mauttner sie. Richter. Rayset Herr Prælat unnd khommet der von Fürsstenzell. P. Abandus.
1697 6 19 Fürsstenzell rayset. Doctor khommet nach 7. Uhr
1697 6 19 com Den .19. huius regnete es in der Nacht sehr, also zwar das umb 9. Uhr vormittag der Pach ist ausgangen Den .20. huius hatte es ain starkhen Nebl, so halb hinauf halb herab gangen.
1697 6 20 Dr. rayset umb 9. Uhr.
1697 6 22 Esse mittags allein.
1697 6 23 Unnd dem essen khommet mit dem P. Casstner Herr Goder.
1697 6 24 Herr Goder, Caplan von Galgweiss. Hannß Georg. Richter.
1697 6 25 Rayse nach Münster. P. Prior mit mir.
1697 6 26 bleiben alda.
1697 6 27 Rayse nach Hausß. sprich zu Aspach auf ein gläßl wein zu
1697 6 29 Herr Goder. Pfahrer Aydenbach, Peitlspach, Tödtling, Rospach Moser Richter. Galgweiss unnd Aunkirchen giengen in das wirtshausß
1697 6 30 P. Supprior in mensa abbatis.
1697 6 30 com Den .30. Junii zwischen .7. unnd .8. Uhr abends ist das Hüetterhausß bey wenng abgebrunnen, ist im Rauffang das feur auskhommen unnd war kein feür auf dem herdt, war auch ganz Windstill.
1697 7 3 Rayse nach Samarey. P. Alphonus mit mir.
1697 7 4 Rayse nach Passau.
1697 7 5 Rayse wider nach Hausß. Mauttner unnd Pflegsverwalter waren bey mir. Schikhler mit mir.
1697 7 7 P. Godefridus Pfahrer zu Peitlspach beurllaubet sich. Schikhler rayset.
1697 7 8 Abends Herr Pflegsverwalter von Vilßhofen auf ein trunkh.
1697 7 9 P. Prior et Senior in mensa Abbatis.
1697 7 10 P. Prior zur Marchung nach Haydenburg, ich abends in Scheffpach nach Haydenburg, unnd Uttigkhofen. kommen umb .9. Uhr nach Hauss.
1697 7 13 Esse allein Mittag unnd Nachts.
1697 7 14 Herr Goder, Sie, Mauttner, Sie Fränzl, wäberl, Hannß Wolff verwalter zu Haydenburg, sein Sohn Antonius. Richter. Pehringer
1697 7 15 Mauttner, Siechand, Hannß wolf Richter. Herr Aufschlager abends unnd beym Nachtmahl.
1697 7 16 Raysen nach unnd Mauttner nach Uttigkhofen. Hannß Wolf mit unnß kommen umb 1/2 .9. Uhr nach Hauss
1697 7 17 Herr Mauttner lasse nach. hauss ritten. P. Amadeus zu Mittag.
1697 7 18 Richter Nachts zu Hoff. weilln er mit mir ausgeritten.
1697 7 20 Richter Nachts zu Hoff.
1697 7 21 com Raitte mit unserem Wirth zusammen unnd schlage mit dem Pier auf, nemblich hinfire das viertl zu .3. x. haben gesorget man trinkh khains mehr, sein selben tag unnd volgenden, allzeit .2. Väsßl aufgangen.
1697 7 21 Richter Mittag unnd Nachts. zu Hoff.
1697 7 22 Herr Hannß Wolf, Herr Rabenpaur sein auf dem Berg mit dem Creüz gangen. Richter.
1697 7 23 Richter zu Hoff.
1697 7 24 Esse allein Mittag unnd Nachts.
1697 7 25 Rayse nach Samarey unnd raume den stokh Richter mit mir. P. Prior unnd Richter Nachts beym essen.
1697 7 26 Esse allein Mittag unnd Nachts.
1697 7 27 Auf die Nacht khommen 2. Franciscaner in die Schmaltz Samblung.
1697 7 28 Herr Goder. P. Prior zu Hoff. P. Cellarius. Nihil P. Joseph in Samarey Nachts umb 1/2 9. Kommet Pfahrer von altenburch.
1697 7 29 bleybt Pfahrer. Pfahrer von Aydenbach P. Prediger unnd Fr. Agnellus zu Mittag. Nachts der Richter.
1697 7 30 Pfahrer rayset, ich in den S[ch]öffbach, unnd mit dem von Aydenbach in certo negotio nach Uttigkhofen.
1697 7 31 com Den .31. Julii fangen wür an Korn einzefihren.
1697 8 1 Richter zu Hoff.
1697 8 2 Rayse nach Landtshut. Richter mit mir. Kommen umb 1/2 .8. Uhr dort an.
1697 8 3 gehe zu Herrn Grafen von Mäxlrain.
1697 8 4 Rayse nach 12. Uhr nacher Frantenhausen.
1697 8 5 Komme nach Hausß.
1697 8 6 Fisch die obern Weyer im Schöfpach. P. Prior unnd Richter nachts zu Hoff.
1697 8 8 P. Prior et Senior in mensa Abbatis. Antonius zu Mittag. essen nachts in Somerhauss.
1697 8 9 Sumpto jentaculo rayse nach Schmiadorff, den Weyer zu besechen ob er zu zerichten. Richter mit, so auch nachts beyr Collation.
1697 8 11 Haben heint ohne mein geschäfft Waitz ningefihrt. Richter Nachts zu Hoff wegen zustandt.
1697 8 12 P. Prior unnd Richter nach Münster.
1697 8 13 P. Josephus in mensa Abbatis. P. Prior unnd Richter khommen nach .5. Uhr nach Hauss.
1697 8 14 Herr Canzler von Landtshut. khommet iber Orttenburg Herr Gerichtschreiber von Griesßbach mit ihm. Herr Goder. Richter.
1697 8 14 com geben Herrn Canzler ain vorspann biß nach Aychendorff.
1697 8 15 Essen im Convent.
1697 8 16 Herr Doctor auf den Mittag. P.P. Sigismundus Franciscaner et Walterus von Fürsstenfeld. Richter zu Hoff.
1697 8 17 Herr Prælat von Fürsstenzell auf den mittag.
1697 8 18 Mein Schwesster von Viechtach. Höflerin. Richter, Sie, bey der Hoff tafel Mittag. Richter, auf Nachts, nach Uttigkhoven.
1697 8 19 Esse allein Mittag unnd Nachts PP. Amadeus, Thomas, Guillelmus, Hugo, et Emmanuel. Herr Paulus. Joseph et organceda ex Pfarkirchen.
1697 8 20 Herr Graf von Gotterstorff. Goder, Pflegsverwalter, Preüverwalter Mauttner Aufschleger. Hannß Georg. Doctor. Richter.
1697 8 20 com In festo S. Bernardi adfuerunt. Herr Dechand. Herr Schwaiger. Pfahrer Aydenbach, Galgweiss. Rospach. Hannß Wolf. Herr Matthias. Statt Caplan von Vilßhofen. P. Prediger cum Socio.
1697 8 21 Ich unnd Herr Mauttner abends nach Uttigkhofen propter Parochum in Galgweiss. ?.
1697 8 22 Lasse Herrn Mauttner haimb führen. Herr Doctor unnd Hannß Wolf auf den Mittag. Kommet auch Herr Mauttner widerumb wegen Reegen
1697 8 23 Herr Mauttner gehet nach Hauss.
1697 8 24 Herr Goder, Pfahrer von Galgweiss. Hannß Georg Moser.
1697 8 25 Herr Pfahrer von Aydenbach, Unnd Peitlspach abends Herr Dechand. auf die Nacht. Herr Pfahrer von Galgweisß.
1697 8 26 NB. Baumstetter Leebzelter unnd sein Gespann.
1697 8 27 P.P. Prior & Josephus in mensa Abbatis.
1697 8 28 Rayse nach Samarey, P. Prior mit mir. auch P. Casstner khommen. auch der Prælat von Fürstenzell dahin.
1697 8 29 P. Casstner nach Samarey. Richter zu Hoff. P. Casstner khommet.
1697 8 30 Richter Mittags zu hoff Nachts esse allein P. Casstner nach Samarey. khommet widerumb.
1697 8 30 com Den 30. Augusti bringen wür die Gersten gahr nach Hauss, unnd machen also der Erndte ein End. Khommet her die Weill wür spat gebauet, der ganz recht dan wür 82. futter Gersten bekhommen, dan auch die weill es stäts gregnet hat also sich mit syllen lassen.
1697 8 31 P. Casstner nach Samarey. Richter mittags zu Hoff. Nachts esse allain.
1697 9 1 com heint in der Nacht umb .2. Uhr da jusst der Mon voll wurde hatte es anfangen zu wittern mit Wind unnd Reegen. da zu vor zu Nachts die Sonn unnd ainen trüben Mantl nider gang. Regiete auch den Tag hinduch .2. .3. mall
1697 9 1 Herr Pfahrer von Aydenbach, unnd Galgweiss. Richter. nachts zu Hoff.
1697 9 2 Richter nach Landtshut zur Commission mit der Frauen von Gern. P. Thomas khommet.
1697 9 3 P. Thomas rayset. lasse P. Suppriorem FF. Gerardum, Engelbertum Seisellensam, et Robertum mit ihme auf ein recreation
1697 9 3 com Den .3. huius khommen auf den Mittag Herr Goder, P. Guardianus et Concionator Vilßhofienses nemmen velaub, weillen. sie auf das Capitl nach Straubingen raysen, nachts sie ausbleiben.
1697 9 4 Rayse nach Samarey, Herr Goder Herr Schand, unnd P. Kellner mit.
1697 9 5 com NB. heint den .5. haben die Stern starkh gefunkhlet, doch nit ganzen hell gewesst. hatt den andern Tag geregnet, unnd zimblich Wind gehabt.
1697 9 6 Richter kommet von Landtshut. unnd ist nachts zu Hoff.
1697 9 7 Pfahrer von Peitlspach, beym Mittagmahl.
1697 9 8 Essen im Convent.
1697 9 9 die Bekh von Praunau. unnd Herr Doctor. Richter. Nachts zu Hoff. khommet P. Supprior mit den Herren von Münsster
1697 9 9 com Den .9. huius hatte es ein starkhen Nebl wurd schön unnd Warm, doch nit ohne wolkhen, auf die nacht Wetter layh. versus caldentem.
1697 9 10 P. Prior in mensa Abbatis. unnd dem essen khommet der Hannß Georg. rayset abends widerumb.
1697 9 10 com den .10. 7bris lasße durch unser unnderthonen 70. Schaff fertig unnd vorfertigen Waitz nach Praunau fihren, gebe auf iedes Schaff Landauer Masserey .15. x. 2 Mezn haaber unnd .1. paar brodt. khönfftigen Sontag darauf hat man ihnen zu essen geben in der Gasststuben, als wan sie von Plätling khommen. Auf 1. .1. stükhl fleische, .1. virtl bier. unnd auf .2. 1. paar brodl diener NB. ala vice ist in dem handl auf die Mautt zu Pfahrkirchen, wie auch auf den Prükh Zoll unnd pflasster zoll zu Praunau zu reflectiren wan der Waitz hier nit würe bezallt [com.Fortsetzung: bezallt worden,] wären wür zu Pfahrkirchen maut frey gehalten worden. haben sich aber die Pekhen verblodert.
1697 9 11 Esse allein.
1697 9 12 Raysen nach Fürsstenzell. P. Theobaldus futurus Prior ibi meus.
1697 9 13 Rayse wider nach Hausß umb umb 1/4 yber 10. Uhr. hier an. P. Prior zu Hoff Herr Hannß Wolf ladet in den Kirchtag.
1697 9 14 Esse allein Mittags. auf die Nacht khommet R. P. Theobaldus Grat, qui hac die inv. fecit institutus in Priorem Cellæ Principium ut avehat reculas suas illuc.
1697 9 15 Rayse in den Kirchtag nach Uttigkhofen. P. Prior unnd Richter mit.
1697 9 16 Rayse abends in den Nachkichtag nach Uttigkhofen. hab den widder genommen.
1697 9 16 com Den .16. huius bringt der yberreitter von Mämminng das von vorigenjahs noch ausstündige Stukh. auch ainen Hirschen, welchen Herr Wildtmaisster zu Landtshut angeschafft, unnd mir verehrt.
1697 9 17 P. Prior in mensa Abbatis. Doctor Mittags bey den Aderlässern nachts zu Hoff.
1697 9 18 Rayse nach Passau. P. Supprior mit. Herr Dr. Erath mit mir, so yber Mittag allhier gewesst unnd die Bibliothec auch Sacristey etc. gesehen.
1697 9 19 bleibe alda unnd sehe die Fürsstliche Bibliothec. Herr Winkhler bey mir. Herr Prælat von S. Nicola hier.
1697 9 20 Rayse nacher Hausß. unnd find Herrn Casstner von Reegenspurg, sein Frau unnd Sohn allhier.
1697 9 21 Bleiben hier. Herr Mauttner unnd Weintobl. auch P. Thomas kommen auf die Nacht. Richter, Hannß Georg.
1697 9 22 Herr Goder, Hannß Georg. Sie Richter. Doctor. bleiben alle. Casstner rayset lasse ihn nach Vilßhofen fihren.
1697 9 23 Raysen die gässt. Richter Mittag unnd nachts zu Hoff Lasse Herrn Mauttner nach hausß reitten.
1697 9 24 Esse mittags bey dennen Aderlässern. Richter nachts zu Hoff
1697 9 25 Esse allein Mittag unnd Nachts. khommet Fr. Benedictus Profess zu Aspach mit ainem Studenten.
1697 9 26 khommet P. Maurus Profess zu Heilig Creutz. P. Prior et Senior in mensa abbatis. Richter mittag unnd Nachts Coppenjäger.
1697 9 26 com 3. Fratres Studiosi von Seonn, lasse sie biß nach Ossterhoffen fahren.
1697 9 26 com Den .26. 7bris hatte es ain Nebl, der auf der Vilß zu Oberndorff, unnd Walxing auch Ätznberg gerauhet hatt hat abends darauf ein recht Aprilisch Wetter gehabt. hatte .3. mall starkhen windt, Reegen unnd Rißl geworffen unnd hat umb .5. Uhr artlich weiss unnd gräb durch die Reegen wolkh sich gezaiget.
1697 9 27 Esse allein.
1697 9 28 Esse allein. P. Maurus. nach Aydenbach. Pfahrer von Peitlspach
1697 9 29 P. Amadeus mit dem Creütz auf den Perg mittags hier Richter mittag unnd Nachts.
1697 9 30 Esse allein. Richter nachts zu Hoff wegen der Nidermünster Stüfft unnd zustandt.
1697 10 1 Esse allein Herr Rabenpaur unnd sein Brueder.
1697 10 2 Richter Nachts zu Hoff wegen zustandt.
1697 10 3 Herr Dechand isset mit mir in der Abbtey mittags. P. Pirminus von Obernaltaich. rayset widerumb Richter nachts zu Hoff wegen Stüfft.
1697 10 4 Esse allein.
1697 10 5 Esse allein.
1697 10 6 Lasse ader Doctor unnd M. Augustin dabey, so aber gleich nach Götterstorff herrayset. Pfahrer von Peitlspach, P. Maurus. Raabenpaur PP. Prior & Joseph
1697 10 7 Herr Dechand. Hannß Wolf. Richter. Hannß Georg. Doctor khommet gester nachts heint M. Augustin abends 2. Cappuciner. P. Vicarius cum Clerico.
1697 10 8 Herr Pflegsverwalter P. Prior unnd Joseph zu Hoff auf die Nacht .2. Franciscaner von Passau Julianus unnd Mainradus
1697 10 9 Esse allein. Nachts khommet P. Eugenius.
1697 10 10 P. Eugenius zallt dem Convent. ain Benedicite, unnd bringet das essen mit sich.
1697 10 11 P. Eugenius abit post prandium sumptum. Nachts allein.
1697 10 12 Esse allein
1697 10 13 P. Amadeus kommet von Wenng unnd gehet in die Exercitia. Richter Mittag unnd Nachts zu Hoff. P. Josephus ex Todtling
1697 10 14 P. Supprior zu Hoff. P. Alexander ad exercitia.
1697 10 15 P. Prior zu Hoff.
1697 10 16 Esse allein.
1697 10 17 Richter zu Hoff.
1697 10 18 Esse allein. Herr Preüverwalter mit .2. Sohn. Leonardo et Michaele.
1697 10 19 Herr Preüverwalter mit seine Sohnen nach Uttigkhofen, lasß ihn reitten. P. Josephus domum. P. Amadeus domum.
1697 10 20 fahre nach Wenng unnd Lese aldert Meesß. Richter zu Hoff. Waltzeller Stüfften. P. Emmanuel ad Exercitia.
1697 10 21 Rayse nach Mämminge in die Stüfft.
1697 10 22 Rayse von Mämming nach Straubing. Schlimmer Weeg. Herr Landtrahtinger [?] bey mir
1697 10 23 Rayse nach Ossterhofen. Herr Prælat war nit zu Hausß.
1697 10 24 Rayse nach Hauss sumpto. jentaculo.
1697 10 25 Esse allein.
1697 10 26 Maller von Vilßhofen herr
1697 10 27 Rayse nach Samarey unnd raume den stokh. Richter mit, P. Supprior unnd P.P. Gerardus et Andreas mit nachts alle zu Hoff.
1697 10 28 Richter unnd Frau Moserin. Herr Dechand auf den Mittag. unnder Mittag mahl khommen. P. Martinus, et Fr. Bonifacius Francisaner von Purghausen.
1697 10 29 Herr Mauttner, Herr Wolff Raabenpaur. Pfahrer von Peitlspach. Richter zu Hoff hodie & heri. Pfahrer zu Galgweisß.
1697 10 30 die .2. von Uttigkhofen, unnd die Franciscaner raysen. Herr Goder Richter. Preüverwalterin mit 3. Söhnen. Leonard. Michael Joseph.
1697 10 31 Goder unnd Mauttner raysen: Esse allein Mittag unnd Nachts.
1697 11 1 Esse im Convent. Nachts zu Hoff. Richter auch.
1697 11 2 Richter zu hoff Mittags. Carlon.
1697 11 3 Herr Verwalter von Haydenburg auf den Mittag.
1697 11 5 Reitte abends ins feld
1697 11 6 P. Guardian von Vilßhofen gratuliert anticipando zum Tag. P. Antonius Regler. Marten mit den Globis. esse allein
1697 11 7 Geburstag Solatium. noctu Benedicite
1697 11 7 com Auf meinen Tag sein gegenwertig gewesst Herr Goder, Mauttner, Sie, Pflegsverwalter, Dechandt, Gerichtsschreiber. Hannß wolf, Hannß Georg, Aufschleger. Pfahrer von Galgweiss Tödtling Peitlspach. Hannß Cäsperle. Hannß Peter.
1697 11 8 Raysen Goder Mauttner Sie, Hannß Wolf beym Mittagmahl. rayset abends.
1697 11 9 .2. Carmeliter. Esse nachts allein.
1697 11 10 Carmelitæ abeunt.
1697 11 10 com Den .10. huius in der Nacht hatte es ain starkhen, ja sturmwind. hat bey unserm wirth [bricht ab, Rest fehlt]
1697 11 11 Duo Benedicite.
1697 11 12 P.P. Prior et Senior in mensa Abbatis. Herr Pfahrer von Pitzling nach dem essen. Thaylle dennen Dienern die Ruben aus. P. Kellerer nach Plätling.
1697 11 13 Herr Rabenpaur beurlaubet sich. Esse allein Mittags. Richter auf die Nacht. Herr Vicarius von Neühofen khommet dat absentiam.
1697 11 14 abit Neuhofiensis post prandium. P. Guillelmus celebrat diem octavam. Richter zu Hoff wegen zustandt.
1697 11 15 Rayse nach Passau. Winkhler bey mir.
1697 11 16 bleibe alda. Herr Raabenpaur bey mir.
1697 11 17 bleibe alda. Herr Raabenpaur bey mir.
1697 11 18 Rayse nach Hauss. Herr Goder, sein Frau X mit mir. P. Eugenius.
1697 11 19 Richter nachts zu Hoff.
1697 11 20 P. Eugenius rayset nach 12. Uhr.
1697 11 21 Doctor unnd Raabenpaur. Richter.
1697 11 22 Doctor unnd Rabenpaur raysen. P. Guardian unnd P. Gervasius khommen auf den Mittag Raysen widerumb nach S. Salvator.
1697 11 23 Richter unnd P. Prior Nachts zu Hoff wegen dess weyer fischen.
1697 11 24 Herr Goder, unnd Mauttner auf die Nacht Herr Gläzl. sambt seinen Sohn Gulden Xaverio
1697 11 25 lasse Herrn glätzl nach Vilßhofen fihren. P. Thomas.
1697 11 25 com Den .25. huius gebe Herrn Sebastian Georg Glätzl von Passau auf den schon empfangnen, unnd noch empfahnnd Glattauer unnd Satzer [Klattau und Saaz in Böhmen] Hopffen in abschlag. 464. Gulden .30. x.
1697 11 26 P. Thomas abit iterum. P. Prior et P. Joseph in mensa Abbatis.
1697 11 27 Richter zu Hoff. nimmet das Schwarwerhgeldt ein. Herr Mauttner auf die Nacht.
1697 11 28 Herr Goder Mauttner, Hannß Wolf Richter Klopfen. Mittags im feldt Nachts hier. duo Benedicite. Heint in Münster.
1697 11 29 Herr Mauttner rayset. die andere gester Nachts. Esse allein. P. Alexander khommet von Münsster.
1697 11 30 P. Alexander zu Hoff
1697 12 1 P. Josephus unnd Bruder Joannes weiprofess zu Hoff. auf den abend P. Amadeus. Auf die Nacht .2. Franciscaner von Eggefelden. ad adauctur et Athanaus.
1697 12 2 Franciscani abeunt, et iterum veniant ad noctem.
1697 12 3 Franciscani abeunt.
1697 12 4 Esse allein
1697 12 5 Rayse nach Uttigkhofen umb die Gersten.
1697 12 6 Herr Rittmaisster Münsster, Goder. Sie. Pflegsverwalter, Sie. Mauttner, Sie, Fränzl. Richter. Moserl.
1697 12 6 com In S. Nicola tag gieng die Sonn ganz schön roth auf, also das der thurn zu Walxing, auch der Ätzenberg ganz schön roth waren.
1697 12 7 Esse allein.
1697 12 8 Herr Cornet, Schön, unnd Doctor von Vilßhofen unnd dem essen Esse im Convent.
1697 12 9 Esse im Convent. veniunt P.P. Baldwinus et Benedictus Walderbachio. P. Prior ad Caenam. war verhör.
1697 12 10 Nachverhör. PP. Prior et Senior in mensa Abbatis. P.P. Baldwinus et Benedictus eunt. Passavius.
1697 12 11 Herr Rittmaisster unnd Herr Mauttner auf den Mittag. Nachts esse allein.
1697 12 12 P. Guardian et Fr. Aurelius. Doctor. auf die Nacht Baldwinus et Benedictus
1697 12 13 Herr Dechandt, unnd Pfahrer von Aydenbach. Auf die Nacht Herr Prælat von Fürsstenzell.
1697 12 14 Auf den Mittag Herr Goder, Richter Raysen abends nach .3. Uhr.
1697 12 15 fahre abend in Ätzenberg unnd nach Uttigkhofen.
1697 12 16 P. Alexander in Schönau loco P. Euginius, qui extraordinarius Confessarius ?vit Landishutum.
1697 12 17 Kommet der Hopfenmann von Hauzenberg. Kommet der Carlon unnd sein Pallier.
1697 12 18 der pallier rayset
1697 12 19 Carlon rayset. P. Prior in mensa abbatis. Auf die Nacht khommen .2. Dominicaner. albertus et Paulus.
1697 12 20 Esse allein Mittag unnd Nachts.
1697 12 22 P.P. Supprior unnd Professor bey der Hofftafel.
1697 12 23 khommet P. Alexander von Schönau.
1697 12 22 com den .22. et 23. xbris hatte es ein so warm lufft unnd Wind, das er inner .24. stunden mit schlechten Reegen, einen Knie tieffen schnee schier völlig weeggenommen. sein die wässer zimblich angeloffen.
1697 12 24 Essen im Convent.
1697 12 25 Essen more solito in Convent.
1697 12 26 Herr Rittmaisster Pfleger Sie, Mauttner Sie, Cornet, Sie, Fränzl, Preüverwalter, Gerichtschreiber Preümaisster. Goder, Hannß Wolf, Richter, Doctor.
1697 12 27 Herr Goder, unnd Mauttner raisen lass disen nach hauss fihren. Herr Hannß Wolf der frühe fort. Auf die Nacht khommet Herr Rittmeisster.
1697 12 28 Herr Rittmaisster stellet ain gejaidt [gejagd] an schiessen ain Reh, unnd 2. Haasen. rayset umb .3. Uhr.
1697 12 29 Rayse auf dem Mittag nach Uttigkhofen, P. Casstner unnd Richter mit.
1697 12 30 P.P. Prior et Walterii [ex Fürstenfeld] in Mensa Abbatis. Hannß Georg Moser.
1697 12 31 P. Kellner mit dem Stephan. nach Samarey.
1700 1 0 Omnibus placere, uti impossibile, ita velle delirum, satis est placuisse bonis.
1700 1 1 Essen im Convent. Fr. Robertus habuit perorationes. Kommet der Carlon unnd sein Pallier Antoni.
1700 1 2 Herr Camerer von Aydenbach bey dem Mittagessen. ad noctem venient duo P.P. Capucini. Maurus & Marcellianus.
1700 1 3 Preüverwalter, Gerichtsschreiber, Preümaisster Herr Goder. Schwaiger, Richter, Tunzinger, Doctor. Auf die Nacht Richterin unnd Tunzingerin.
1700 1 3 com Den 3. Januarii kommen die Herrn Preübeambte und sehen den Waitz hanndle mit ihnen vor das Schaff 24 fl. verspreche 100 Schaff Zelifern, wan ich aber weniger lifere, ists auch recht. tempus, & ratio, dabunt quot.
1700 1 5 Auf die Nacht Herr Hannß Wolff Gregg, unnd referirt er habe die Pfahr Uttigkhofen erlanget.
1700 1 6 Fahre abends nach Uttigkhofen Richter mit. Essen im Convent.
1700 1 7 Die 2. Cappuciner unnd herr Johannes Caplan zu Münchdorff auf die Nacht. P.P. Supprior & Petrus. FF. Bartholomaeus & Joannes zu Hoff.
1700 1 10 Haben ain Solatium apprecatione novi [?] noctu Benedicite. Noctu excesserunt in potu & turbines.
1700 1 11 Herr Hannß Wolff, Richter, Doctor auf den Mittag.
1700 1 13 Herr Goder. Sie Bachmayer [?] Sie, Herw[?]s. Richter.
1700 1 15 P. Prior bey der Collatur wie auch der Richter.
1700 1 12 com Den .12. huius war ein rechtes Aprillen Wetter, dan es hatte zwaymall recht starkhe schnee gewitter, mit Rißl unnd starkhen Wind.
1700 1 17 Richter nach Vilßhofen, wegen der Kirchgeldter. Auf die Nacht khommet Herr Baron Rieder von Schönau mit seinem Richter so zugleich Casstenbreiter zu Eggenfelden.
1700 1 18 Rayset Herr Baron umb 7. Uhr. Richter Nachts zu Hoff wegen zustandt.
1700 1 19 Bildthauer von Pfahrkirchen auf die Nacht.
1700 1 20 Herr Verwalter zu Haydenburg, Sie, unnd Lißl. auf den Mittag. Nachts Herr Pfahrer von Uttigkhofen.
1700 1 22 Prunner von Plätling, unnd Plathiel Wirth zu Nadernberg. Prunner Posstmaisster abends.
1700 1 23 Richter Mittag zu Hoff wegen Zustanndt.
1700 1 24 PP. Prior & Josephus in Mensa abbatis. Richter nach Vilßhofen ad petitionem Dobleri.
1700 1 27 Abends fahre nach Uttigkhofen. Richter mit. Wolf Nachts zu Hoff.
1700 1 31 Herr Mauttner auf den Mittag. Richter. Abends Herr Goder bleibt bey dem Nachtmall.
1700 2 1 Herr Camerer von Aydenbach, Richter wegen zustandt. lasse abends Herr Mauttner nach hauss reitten.
1700 2 2 Essen im Convent more solito. Richter nachts zu Hoff.
1700 2 3 Richter zu Hoff. P. Casstner mit der ersten Waitz liferung nach Vilßhofen. P. Emanuel ex Münsster propter cerevisia[m] Martia[m].
1700 2 4 P. Emanuel iterum abit cum famulis
1700 2 5 Richter Mittags zu Hoff.
1700 2 7 Richter Nachts zu Hoff, auch Herr Lehrer. P. Prior & Josephus zu Hoff.
1700 2 8 Richter mittags zu Hoff. P. Eugenius von Samarey.
1700 2 10 Sumpto prandio rayset P. Eugenius. Noctu P. Carolus ex Schönau. Richter nachts zu Hoff wegen Zustandt.
1700 2 10 P. Carolus.
1700 2 11 P. Carolus rayset P. Casstner mit der anderten waitz liferung nach Vilßhofen. Ich nach Samarey unnd Münsster.
1700 2 14 Rayse yber Samarey nach Hauss. P. Prior unnd Richter nachts bey Hoff.
1700 2 15 Richter nach Passau.
1700 2 17 Rayse aus Vilßhofen unnd speyse die Herrn Capuciner. P. Casstner mit mir.
1700 2 19 Richter zu Hoff. Maller von Trifftern. Richter macht dem Convent ain Recreation [Musik?
1700 2 20 Bildthauer vor Pfahrkirchen, Schreiner von Cösslarn propter altare. Bälkhl Maller unnd sein Sohn.
1700 2 21 Abtswahltag Herr Goder Mauttner, Pflegsverwalter, Preüverwalter, Sie. Gerichtsschreiber, Sie, Schwaiger. Richter. haben ain Solatium, unnd isset das Convent zu Hoff.
1700 2 22 Goder unnd Mauttner erst heint auch Hauss. Benedicte nachts zu Hoff. Ganz allein.
1700 2 23 Hannß Georg Moser unnd Sie. Maller Joseph von Seeau.
1700 2 24 Aschermittwoch Hanns Georg zu Mittag.
1700 2 28 P. Granarius ad Exercitia. Herr Mayr von Schwarzenberg. sein Frau und Tochter.
1700 3 1 Rayse nach Samarey, Richter mit. khommet auch Herr Praelat von S. Salvator hin. P. Prior in aula.
1700 3 3 Herr Mayr mit den Seinigen rayset unnd ich abends nach Uttigkhofen P. Joseph mit mir. Esse in Convent.
1700 3 4 P. Prior unnd Richter zu Hoff.
1700 3 5 Esse im Convent. abends nach Uttigkhofen. P. Prior mit mir
1700 3 6 Essen im Convent. Auf die Nacht Herr Kaukol Pfahrer zu Altenbuech.
1700 3 8 Herr Pfahrer rayset nacher Passau in causa nota. Esse im Convent. P. Cellerarius ad Exercitia.
1700 3 9 P. Amadeus zu Mittag.
1700 3 10 Herr Camerer, unnd Pfahrer von Uttigkhofen auf den Abend. Bringen das gelt Herrn Decani seel Herr Pfahrer von Passau zuruckh Richter.
1700 3 10 com Den .10. huius in der Frühe umb 4. 5. Uhr stirbt Herr Johann Gregg Pfahrer unnd Vicedecanus zu Uttigkhofen.
1700 3 11 P. Casstner mit der 3ten Waitz liferung nach Vilßhofen. Richter auch mit. Kommet Herr Mauttner mit ihnen.
1700 3 12 Rayse zur Begräbnus Herrn Vicedecani. Herr Mauttner, P.P. Supprior & Anselmus mit.
1700 3 13 Schikhe die 2. Gestrige P.P. zu dem Sibenden nach Uttigkhofen, Herr Mauttner auch mit. Rayset herr Pfahrer.
1700 3 14 Herr Mauttner unnd Richter nach Aydenbach.
1700 3 15 Kommet auf die Nacht P.P. Guardianus unnd Maurus von Vilßhofen.
1700 3 16 P. Guardianus und Maurus Herr Mauttner. P.P. Supprior unnd Anselmus nach Uttigkhhofen zum .30.
1700 3 17 Herr Mauttner rayset. lasse ihn nach Hauss führen. Auf die Nacht Richter unnd die .2. Procuratores.
1700 3 18 P.P. Guardian unnd Maurus von Uttigkhofen reduces. Raysen nach den Essen widerumb.
1700 3 19 Herr Goder, Verwalter von Haydenburg. Sie. Pfahrer von Uttigkhofen. Richter. Bleiben auch bey der Collation. Regina auch. Richterin.
1700 3 21 Mittags haben wür ein Benedicite P. Carolus auf die Nacht.
1700 3 22 Rayse nach Passau P.P. Grenarius & Andreas auch Richter mit.
1700 3 23 Bleibe alda unnd nemme bey dem Fürssten Audienz.
1700 3 24 Rayse nach Fürsstenzell.
1700 3 27 Rayse yber Samarey wieder nach Hauss.
1700 3 28 P. Prior et Senior in mensa Abbatis.
1700 3 29 Auf den Mittag khomen Maller von Trifftern, unnd Bildthauer von Pfahrkirchen.
1700 3 30 com Den .30. huius lasse den undern Weyer im Schöffbach fischen haben zimblich schöne stuckh gefangen waren .2. 1/2 Jahr darin.
1700 4 2 Fahre morgens unnd abends nach Uttigkhofen. Goder, Mauttner, Sie, Fränzl. Richter.
1700 4 3 Fahre abend nach Uttigkhofen.
1700 4 4 Fahre abends nach Uttigkhofen. Richter beym Nachtmahl auch Goder unnd Doctor.
1700 4 5 Doctor schreibet die Medicinam vor. Nachts Carlon.
1700 4 6 Maller von Trifftern. P. Prior in mensa Abbatis.
1700 4 7 Essen im Convent. Nachts allein.
1700 4 8 Essen im Convent. Nachts allein.
1700 4 8 Gründonnerstag com Den .8. Aprilis geben wür die Spendt, sein so vill leüt gegenwertig gewesst, als khein Mann gedenkhet, nemblich yber .5500. Personen, haben 4000. Laybel nit Klekhet, sonder habe noch .24 Gulden weniger .8 x. darauf geben müssen, nur das aines .1. x. empfangen. Sein demnach bey der Spendt gewesst mehr als oben geschriben.
1700 4 9 Essen in Convent more solito. Nachts allein.
1700 4 10 Essen im Convent, nachts allein.
1700 4 11 Ostern Essen im Convent.
1700 4 11 com Der Hl. Osstertag ware ein zimblich schöner Tag, auch warm, wan nit der zimblich anhaltende Winnd ab oriente ein Kälte verursacht hätte. Sonst war es ein ägyptischer Tag [Unglückstag], dan in der Metten unnd sonst etlich fäller vorbey gingen.
1700 4 12 Herr Goder, Mauttner Sie, Fränzl. Meherl Pflegsverwalter Gerichtsschreiber. Sie. Richter.
1700 4 13 Herr Praelat von Fürsstenzell P. Prior in mensa Abbatis.
1700 4 14 Rayse nach Samarey Herr Praelat mit mir. Auch P. Casstner unnd Richter. Rayse nach Fürsstenzell P. Casstner mit.
1700 4 15 Rayse sumpto jentando wider nach Hauss.
1700 4 16 Rayse nach Schönau unnd Eggenfelden.
1700 4 17 Rayse yber Gänghofen unnd Vilßbiburg nach Landtshut.
1700 4 18 Bleibe alda.
1700 4 19 Rayse nach Hauss biß Aichendorff.
1700 4 20 Komme nach Hauss auf den Mittag. P. Prior in mensa Abbatis. Carlon.
1700 4 21 P. Amadeus auf ein halbe stunndt abends.
1700 4 22 Br. Aegidius nach Schönau.
1700 4 23 Br. Alanus nach Gravenau
1700 4 24 Rayse nach Fürsstenzell. zu der Election.
1700 4 27 Rayse wider nach Hauss. Herr Praelat von Gottszell, unnd 2. Commissarii sambt Secretario auf den Mittag hieher.
1700 4 28 Herr Praelat rayset vmb .5. Uhr. P. Gerardi Schwesster aus dem Waldt. Carlon.
1700 4 29 Carlon rayset nach deme mit ihm das Gebeü bey der Schreinertin gedungen. P. Gaufredus ex Mariakirchen.
1700 4 30 Ist der Pach ausgangen.
1700 5 2 Richter zu Hoff weg nechst gehabter zuständt. Br. Aegidius von Schönau.
1700 5 3 Herr Gerichtsschreiber unnd Doctor auf den Mittag. Richter auch. P. Prior unnd Br. Aegidius nach Schönau. P. Prior & Aegidius in Schönau.
1700 5 4 P. Guanfredus ex S. Mariakirchen
1700 5 5 Richter nach Nohamb. P. Thomas kommet. P. Guanfredus wider nach S. Mariakirchen. Herr Kaukol von Altenbuech.
1700 5 6 Gehen nach Schönerting. Doctor wegen P. Thomae.
1700 5 7 Herr Kaukol rayset, P. Hugo mit ihme. Doctor gehet abends nach Hauss. P. Prior ex Schönau.
1700 5 8 Doctor zu spat. P. Prior rayset wider nach Schönau.
1700 5 8 com Den .8. Maii stirbet R. P. Thomas.
1700 5 9 Herr Mauttner zur Aderläss. Herr Goder. Richter.
1700 5 10 Kommet auf den Mittag Herr Praelat von Gotteszell, sein P. Prior, unnd Herr Sehaut von Geyerstall. Richter.
1700 5 11 Legen den Ersten Stain zum Closster Gebeü.
1700 5 11 com Den .11. huius wurde der Erststain gelegt zu dem Closster Pau. Dise Solemnitet hat verrichtet Herr Guillelmus Praelat zu Gotteszell. Den anderen hat gelegt Herr Baro Notthafft Pfleger zu Mattikhofen etc. den 3ten legte Herr Goder von Walxing. Hospites praesentes erant. P. Guardian mit ainem Socio von Vilßhofen. Herr Mauttner, Preüverwalter, Gerichtsschreiber [?] von Vilßhofen. Pfahrer von Uttigkhofen. Hannß Georg Moser. Carlon. Schikhler.
1700 5 12 Herr Praelat rayset. Herr Mauttner abends, ich mit ihme biß Liessing.
1700 5 13 Rayse nach Schönau Richter mit.
1700 5 14 Rayse nach Noham.
1700 5 15 Rayse nach Hauss yber Mittag zu Uttingkhofen.
1700 5 18 Richter nach Pfahrkirchen unnd Nehamb.
1700 5 19 Essen im Convent. Carlon.
1700 5 20 Christi Himmelfahrt Essen im Convent.
1700 5 21 Rayse nach Passau wegen des Stephan. Carlon mit mir. Doctor Mayr Mittags bey mir.
1700 5 23 P. Prior auf die Nacht. ex Schönau.
1700 5 24 Rayset P. Prior, P. Casstner unnd Richter nach Samarey unnd Rainting. P. Prior nach Schönau.
1700 5 25 Rayse nach Raittenhaßlach. unnd komme umb 6. 1/4 uhr abends dahin.
1700 5 27 Rayse nach Öttingen. Herr von Fürsstenzell mit mir. auch P. Guillelmus ex Raittenhaslach.
1700 5 28 Rayse nach Hauss auf Praunau, Herr von Fürsstenzell mit mir.
1700 5 29 Rayse nach Münster, unnd gahr nach Hauss.
1700 5 30 Pfingsten Essen mittags im Convent.
1700 5 31 Nachts Richter, Sie, unnd mein Schwesster.
1700 6 1 Rayse nach Raittenhaßlach.
1700 6 2 Komme alda an umb 9. Uhr.
1700 6 3 P. Neubauer kommet in absentia mea.
1700 6 4 Rayse wider nach Hauss yber Praunau. unnd Münsster.
1700 6 5 Komme nach Hauss yber Samarey.
1700 6 8 Richter Nachts zu Hoff wegen zustandt.
1700 6 10 Fronleichnam Richter mit unnß mittags im Convent.
1700 6 11 Richter Mittags zu Hoff wegen zustandt.
1700 6 13 Maller von Ossterhofen.
1700 6 14 Herr Mauttner, Sie Fränzl Capitan Trollinger, Herr Goder.
1700 6 15 Herr Goder. Lasse die Vilßhofener nacher Hauss fihren.
1700 6 16 Franz Mayr bey S. Florian. Richter Mittags wegen zustandt.
1700 6 17 Richter wegen dess umbgang. mit der Procession.
1700 6 18 Richter wegen zustandt auf den Mittag.
1700 6 20 Auf die Nacht PP. Guardian unnd Maurus. Vicarius zu Rospach. H[annß] Georg Moser. P. Prior ex Schönau. Richter.
1700 6 21 P. Guardianus cum Socio rayset nach Aydenbach. P. Prior. P. Bertrandus cum Praesentatione nach Passau. P. Nepaur adipto [?] Vilshovium.
1700 6 22 P. Bertrandus kommet wider nach Hauss. P. Prior. P. Malachius ex Spinea Corona no.
1700 6 23 P. Prior rayset nach dem Essen nach Schönau.
1700 6 24 Herr Pfahrer von Galgweiss. Richter.
1700 6 25 P. Prior kommet wider nacher Hauss. P. Neupaur nach Vilßhofen unnd wider hieher.
1700 6 26 P. Neupaur rayset. P. Casstner nach Schönau auf die Pfahr.
1700 6 29 Pfahrer waren da. Aydenbach, Peutlspach, Walxing, Aunkirchen Rospach, Tödtling.
1700 6 30 Rayse nach Schönau unnd wider nach Hauss.
1700 7 2 Herr Goder unnd Richter Mittag unnd Nachts.
1700 7 2 com Den .2. Julii hatt es zu Ossterhofen unnd in der Revir herumb starkh gescheürt, so biß nach Vilßhoffen gelanget. In dem Closster Ossterhoffen hat es in dennen Fensterscheiben ybel gehausst, unnd bey .200. Gulden Schaden gethon. Das Getraidt herumb alles erschlagen, unnd die grossen Rißl so dükh geworffen, daß man vermaint, es lige Schnee auf den Äkhern. Diser Schaur hat schon ober Straubing angefangt, unnd biß nacher Englhartszell unnder Passau sich erstrekhet, dort unnd da ain Strich vor sich nemmend.
1700 7 4 Herr Goder, Sie, Fränzel, Herr Mauttner, Sie, Capiten Trolinger.
1700 7 5 P. Bertrandus Carolus & Guido. ad noctem. & D. Joannes Vicarius in Jederspurg.
1700 7 6 P. Emmanuel. Richter auf die Nacht wegen zustandt. P. Raphael Dominicanus. P. Bertrandus & Anselmus raysen.
1700 7 6 com Den .6. huius hatte es woll .3. wetter auf einmall, aines gieng yber die Donau bey Hilkhartsberg in den Waldt, unnd hausete gahr ybel, geschahe ein rechter wolkhenbruch, unnd fihrte zu Hilkhartsberg 20. und 30. Centnerische Stain in den Weeg zusammen. Schauerte schier biß in die Gravenau, unnd erschluge alles Getraidt, das korn schluge es so starkh aus unnd dükh als man es s?en säen thut. Sambstag frühe in der Nacht hatte es ein zimbliches Donner Wetter.
1700 7 7 P. Guido nacher Münsster.
1700 7 8 P. Raphael Dominicanus rayset.
1700 7 9 Herr Johann Vicarius in Jederspurg redit Passavio ad prandium.
1700 7 13 Herr Mauttner auf den Mittag.
1700 7 14 Herr Lehrer auf den Mittag.
1700 7 14 com Den .14. huius Nachts umb .9. Uhr hatte es abermall ain starkhes Donner Wetter. War zu Vilßhofen zimblich Scharpff.
1700 7 15 Herr Zacharias Vicarius zu Nehamm. auf die Nacht.
1700 7 18 Herr Goder, Schwaiger, Mauttner Sie, Franzl. Preüverwalter, Pfahr Uttigkhofen, Doctor.
1700 7 19 P. Guardian unnd Prediger von Vilßhofen. auf die Nacht Richter, Sie unnd Schwesster. Doctor. P. Andreas aus dem Bad.
1700 7 21 Fange an den Saurbrunn zutrinckhen.[xxii
1700 7 22 P.P. Augustinus & Ignatius Ossterhovienses ad prandium P. Prior in mensa abbatis.
1700 7 25 Herr Pälkhl Maller von Vilßhofen.
1700 7 27 P. Prior noctu ad coenam.
1700 7 28 P. Eugenius ad noctem.
1700 7 29 Rayse nach Samarey unnd raume den Stokh. Richter mit wegen Rainting. Pfahrer von Rainting. abends Hr. Praelat von S. Salvator.
1700 7 9 com Schikhe P. Eugenius vor ain extraordinari Beichtvatter nach Landtshut. P. Stephanum mit ihme. P. Carolus noch Samarey.
1700 7 30 fangen an Waitz zeschneiden. Herr Graf von Königsfeldt unnd Moser.
1700 7 31 Raysen die .2. wider.
1700 7 31 com Den .31. huius hatte es Frühe umb 1/2. 2. Uhr ein zimbliches starkhes Wetter, mit villen Blizen, starkhen Reegen unnd Winnd.
1700 8 5 Rayse nach Passau, Richter unnd Sie mit.
1700 8 6 Gratulire dem Fürssten, das Cardinalat, unnd speyse Mittags zu Hoff.
1700 8 7 Rayse wider nach Hauss. Kommet P. Eugenius unnd Stephanus zurukh.
1700 8 8 P. Eugenius. Maller von Ossterhofen. Frau Mauttnerin, Anna Magdalena unnd Antonia zum Nachtessen.
1700 8 9 P. Eugenius rayset.
1700 8 10 P. Prior in mensa Abbatis.
1700 8 11 Kommet der Maller widerumb.
1700 8 12 Auf den Mittag kommet Herr Baron von Notthafft, unnd die .3. Gräfinen von Gotterstorff bleiben yber Nacht hier. Herr Mauttner.
1700 8 13 Rayset Herr Baron, auch die .3. Von Gotterstorff.
1700 8 14 Lasse herrn Mauttner nach hauss fahren. Nachts umb 1/2 .8. uhr kame Herr Veit Constantin Graf von Seeau.
1700 8 14 com In der Nacht hatte es starkh geregnet.
1700 8 15 Lasse Herrn Grafen nacher Vilßhofen fihren. Herr Goder Mittag unnd Nachts.
1700 8 19 P.P. Amadeus, Vitalis, Wigandus, Anselmus. Parochus ex Birnpach et ipsius Capellanus. Parochus ex S. Wolfgango. Parochus ex Altenbuch.
1700 8 20 com In festo S. Bernardi adfuerunt Reverendissimus Salvatorensis, D. Goder, Mauttner, Schwaiger, Parochi ex Birnbach, Galgweiss, Malcherstorff, Armstorff, Uttigkofen, Pleinting, Aunkirchen. Capellani Birnbacensis, & Uttigkovensis. P. Guardian cum Socio. Preuverwalter filius eius Leonardus. P.P. Amadeus, Vitalis, Anselmus. Richter.
1700 8 21 Rayse ihr nach Gottszell. Goder unnd Mauttner mit.
1700 8 22 Bleiben zu Gottszell, kommet auch Herr Graf Golli Pfleger zu der Linden zu unnß.
1700 8 23 Raysen nacher Geyrstall. Herr Praelat mit unnß.
1700 8 24 Raysen nach Reegen. Herr Prælat auch mit.
1700 8 25 Herr Prælat nach Hauss, wür auf die Glaaßhütten Raabenstain genannt.
1700 8 26 Raysen wider nach Gottszell, unnd sumpto prandio nacher Deggendorff.
1700 8 27 Raysen nach Hauss, zu Nideraltaich das Mittagmahl nemend. unnd kommen umb 3/4 .7. hieher.
1700 8 29 Herr Goder, abends herr Gerichtschreiber.
1700 8 30 P. Prior in mensa Abbatis.
1700 9 1 Herr Doctor Pahmayr. Carlon.
1700 9 2 Raysen beede. Richter zu Mittag wegen zustandt.
1700 9 3 com Den 3. Septembris hat sich der Nebl starkh an die Berg unnd Wälder gelegt. unnd etwas hinauf gezogen.
1700 9 5 P. Amadeus mittags. Richter nach Mämming wegen der Steur. Nachts P. Prior in mensa abbatis.
1700 9 6 P. Supprior unnd Fr. Michael in mensa Abbatis. P. Granarius zu Aydenbach.
1700 9 7 P. Kellerer von S. Salvator. unnd Herr Doctor auf den mittag. Nachts esse allein.
1700 9 8 Herr Goder, Richter zu Mittag. Nachts unnder dem Essen Doctor.
1700 9 9 Richter Mittags wegen zustandt. Pfahrer von Peitlspach, Doctor zum vorschreiben. P. Gerardi Bruder Michael Antoni. Mauttner. Stattschreiber. sein Sohn Franz. Richter von Schmiedorff.
1700 9 10 fangen an Korn zu bauen.
1700 9 12 P. Benedictus Aspacensis P. Prior in mensa Abbatis Maller von Trifftern kommet.
1700 9 13 P. Prior mit P. Benedicto nach Tötling. Abends Herr Mauttner. Sie, Magd[a]l[e]na Fränzl. Pfahrer von Uttigkhofen Pr[?]ey Herdegen.
1700 9 14 Raysen die gestrigen. Maller von Trifftern.
1700 9 16 Herr Praelat von Fürsstenzell. Pfahrer von Peitlspach, P. Amadeus Richter. Fratris Malachiae Schwesster.
1700 9 17 Bildthauer von Pfahrkirchen.
1700 9 19 Rayse nach Landtshut, P. Casimirus mit.
1700 9 21 Nemme die Professen 4. Nonnen auf.
1700 9 22 Bleibe alda.
1700 9 23 Rayse wider nach Hauss.
1700 9 25 P. Kellner von Ossterhofen.
1700 9 26 Richter Nachts zu Hoff.
1700 9 27 Richter. P. Gerardus cum suo Fratre Germano Rattissbona.
1700 9 28 Richter.
1700 9 29 Esse bey den an Alderlässern. Richter auch. P. Amadeus.
1700 9 30 Richter. P.P. Prior & Casimirus nach Haydenburg, kommen zimblich spat nach Hauss.
1700 10 3 Herr Pfahrer von Peitlspach. Caplan von Uttigkhofen. Bälkhl Maller. Richter Mittag unnd Nachts.
1700 10 4 P. Gerardus rediens Ratisbona. ad noctem in mensa Abbatis.
1700 10 5 P. Josephus redit ex S. Mariakirchen. Noctu in mensa Abbatis.
1700 10 6 Raume den Stokh zu Wenng unnd S. Peter. Richter mit mir unnd nachts zu Hoff.
1700 10 6 com .6. huius Moritz Landishuti Capellanum agens. R. P. Guillelmus Meyr Professus Alderspacensis. Cuius Anima requiescat in S. Pace.
1700 10 7 Esse im Convent propter diem Nativitatis P. Prioris. Nachts PP Prior unnd Richter.
1700 10 9 Noctu venit R. P. Edmundus Landishuto.
1700 10 9 com den .9. huius hatte es auf der Donau .2. starkhe Donner Wetter.
1700 10 10 P. Gaufredus Landishutum. Capellanum acturus. P. Prior unnd Richter nach Münsster.
1700 10 12 Rayse nach Samarey. P. Edmundus mit mir. Bleiben alda.
1700 10 13 Rayse nach Tödtling ybermittag unnd abends nach Hauss.
1700 10 14 Fr. Alphonsus Offenbach von Englhartszell, komme von Fürsstenfeld hieher.
1700 10 15 Lasse den Fr. nach S. Salvator reitten. P. Prior von Fürsstenzell. P. Petrus mit ihm nach Fürsstenzell.
1700 10 16 Herr Pfahrer von Galgweiss. Fr. Michael & Malachias Ingolstadium.
1700 10 17 Herr Landtrichter von Passau. sein Frl. Tochter Ma. Fränzl. junge [verheirate mit] Baro Prato. Herr Goder. Sie. Richter, Hannß Georg. Kommet Herr Praelat von Formbach. Winkhler unnd Cätherl.
1700 10 18 Rayset Herr Praelat. vmb 7. Uhr.
1700 10 19 Prunner unnd sein Frau von Plätling. Rayset in der Frühe Winkhler unnd Cätherl.
1700 10 21 Prunner und sein Frau raysen. P. P. Prior & Edmundus in mensa Abbatis. Richter, unnd Richter von Voitshofen wegen der Stüfft.
1700 10 22 Fahre nach Vilßhofen incerta causa.
1700 10 24 com Sontag den .24. ware in der Frühe ein schandtlicher finsterer neblichter Tag, umb .12. Uhr was Liechter abends eben wie in der Frühe mit etwas Reegen.
1700 10 25 Richter nach Mämming in die Stüfft.
1700 10 26 Herr Doctor auf den Mittag.
1700 10 27 Doctor auf den Mittag von Schmiadorf her.
1700 10 28 Rayse nach Passau P. Supprior unnd Richter mit mir. Frau Mauttnerin auch.
1700 10 30 Reyse wider nach Hauss, Fr. Mauttnerin unnd Gerichtschreiber mit herauf. P. Prior ad Coenam.
1700 10 31 Kommet P. Kellner unnd Stephan auß Ossterraich.
1700 11 1 Essen im Convent. Richter auch.
1700 11 2 Herr Mauttner, Hannß Georg.
1700 11 3 Lasse Herrn Mauttner nach Hauss fihren. Hannß Georg rayset auch.
1700 11 4 P. Amadeus pervenit et gratulat diem Nativitatem.
1700 11 6 Auf den mittag Herr Praelat von Gottszell, P. Prior von Nideraltaich, Richter von Gottszell. Richter.
1700 11 7 com Geburtstag Auf meinen Tag kammen unnd sein da gewesst. Herr Prælat von Gottszell, sein Richter, P. Prior von Nideraltaich. Baron Mändl von Münchsdorff, sambt .2. Söhn, unnd Baron von Rosenberg, Herr Goder, Herr Mauttner, Sie, unnd Anna Magdalena. Pfahrer von Aydenbach, Uttigkhofen, Doctor. Hannß Georg, Tunzinger. P. Guardian von Vilßhofen unnd P. Maurus. P. Prediger von Passau Franciscaner, unnd noch ain Pater. Auf die Nacht Pater Vitalis von Münster. Ist alles yber Nacht da gebliben, ausgenommen Goder unnd Aydenbach nit. Die Nacht Herr Prælat von S. Salvator unnd sein P. Fridericus.
1700 11 8 Rayset heint alles.
1700 11 9 Esse in dem Convent unnd gebe ein Benedicite. Unnder dem Essen khommet Herr Mauttner Sie unnd Magdalena. Auf.
1700 11 10 Rayset Herr Mauttner etc. Lasse sie hinein fihren. Auch Herr Praelat sumpto jentando.
1700 11 11 Essen im Convent Mittags Benedicite. Nachts zu Hoff more solito. Richter, Sie.
1700 11 12 Fr. Alphonsus Offenbach professus Angelorumcellensis.
1700 11 13 Fratris Guillelmi .2. Brüeder unnd .1. Schwester [Profess]. Doctor auf den Mittag. Fr. Alphonsus rayset.
1700 11 14 Fratris Reymundi Vatter. Mutter .4. Schwesstern [Profess]. Aufschleger Verwalter von Arnstorff.
1700 11 15 Hospites & fieri excepto Verwalter von Arnstorff. Matthias Solari. Caplan von Minchsdorff.
1700 11 16 Solari unnd Caplan raysen sumpto prandio. PP. Josephus et Edmundus in mensa Abbatis.
1700 11 17 Herr Andreas Vicarius in Neuhofen solvit suum pensum seu absentias. Kommen unsere Wein nach Vilßhofen.
1700 11 18 Rayse nach Vilßhofen zu Visirung der Wein. Herr Mauttner unnd die .2. Aufschläger Nachts bey mir.
1700 11 19 Rayse sumpto prandio dabey Herr Mauttner, wider nach Hauss. Bringen die Wein obsschon spat noch glükhlich in Keller. Deo gratias!
1700 11 20 Nachts spat kommet ain Carmeliter. N. a S. Jo. Nepomuzeno.
1700 11 21 Rayset der Carmeliter sumpto prandio. Richter in den Gersten Kauff.
1700 11 22 P. Supprior in mensa Abbatis. P. Casstner nach Plätling in die Anschütt.
1700 11 22 com Herr Baro Closen, Graf Nüz, unnd Graf Notthafft der junge von Aholming Abends auf ein gläßle wein.
1700 11 23 Herr Pfahrer von Peitelspach, auf den Mittag. Auf die Nacht Herr Dechant von Geyerstall.
1700 11 24 Kommet P. Casstner unnd Richter. Hic in mensa Abbatis.
1700 11 25 Richter.
1700 11 26 Rayset Herr Wischlburger Auf die Nacht kommet Herr Gerichtschreiber von Vilßhofen. Richter.
1700 11 27 Richter Mittag wegen Zuständt.
1700 11 28 Esse in Convent.
1700 11 29 Herr Dobler unnd Doctor auf den mittag. Abends Herr Goder wegen Geldt.
1700 11 30 Richter nach Vilßhofen wegen Geld. von München.
1700 12 2 Baro Closen, Sie, Graf Nüz, Sie. Graf Notthafft. Baro Closen von Gern. Pfahrer von Uttigkhofen. Richter, Hannß Georg. hieher
1700 12 6 P. Prior & Edmundus in mensa Abbatis.
1700 12 7 Pfahrer von Uttigkhofen zu Mittag. Nachts allein.
1700 12 8 Essen im Convent.
1700 12 12 Esse im Convent.
1700 12 13 P.P. Prior unnd Casstner nach Samarey. Stephan auch mit. Esse mittags im Convent.
1700 12 15 P. Amadeus bey dem Mittag mahl. Auf die Nacht .2. Minorit, von Regenspurg.
1700 12 16 Unnd Mittag Essen Herr Mauttner Unnd Pfahrer von Uttigkhofen. Herr Lehner unnd pälkhl Maller. P.P. Josephus unnd Edmundus.
1700 12 19 P. Prior in mensa Abbatis.
1700 12 21 Ad Exercitia in Novitiatum concedo.
1700 12 22 P. Guido ex Minnster.
1700 12 23 P. Alexander in Minnster Capellanum acturus.
1700 12 26 P.P. Prior Josephus & Fr. Bartholomaeus in mensa abbatis.
1700 12 27 Herr Graf Goder, Sie, Fränzel. Herr Mauttner. Sie, Magdalena, Fränzl. Richter. Hannß Georg. Matthias.
1700 12 28 Dunzuger [Tunzinger]. Doctor. Sie. Pfahrer Uttigkhofen. Schwaiger. Candidati. Frau [?] von Vilßhofen. P. Vitalis.
1700 12 30 P. Vitalius rayset. P.P. Edmundus Petrus, Supprior in mensa Abbatis. Ad caenam P. Amadeus unnd Richter wegen zustandt.
1700 12 32 Vade Sathana & per Jesum Christum Dominunm nostrum noli redire.